St. Peter-Ording : Zerstörerische Kraft der tosenden Nordsee

shz+ Logo
Gewaltige Mengen Sand hat das Meer aus den Dünen am Ordinger Strand gerissen.

Gewaltige Mengen Sand hat das Meer aus den Dünen am Ordinger Strand gerissen.

Die Sturmfluten haben an Dünen und Meerestieren verheerende Spuren hinterlassen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Februar 2020, 18:08 Uhr

St. Peter-Ording | Die Sturmfluten der vergangenen Tage haben am Strand von St. Peter-Ording ihre Spuren hinterlassen. Die tosende Nordsee knabberte gewaltig an den Dünen, die in Ording, einem Bereich ohne Landesschutzdeich...

.St enOtdrr-gePi | Dei ttfuermnuSl red evgegaenrnn eaTg ehban ma ntSdar ovn tS. deirO-nrgetP erhi rpeSun etrnlni.hssae Dei teednos dsNeore eaebrbtnk itgwelga an end ünen,D eid ni ngir,Od nmeei erhecBi eonh cLcstnhshdde,ueazi edm suthtKznücse deeni.n eerhreM treeM choh ndu uhca in der Tefie sib zu 20 rteMe euwdr erd Sand slgp.teweüg

deerßmAu hat eid lutewehgüaf rNedoes hauc lneiev erSeneeti ned doT :gachtber mA dartnS iendnf ihcs mrtewkeeoliit oett rteseSnee dnu ei-g,l bnenbrt,Sdraka mSwcelrncsheuth udn .ürRrönrewemh

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen