zur Navigation springen

Zeitung lesen für eine gute Allgemeinbildung

vom

shz.de von
erstellt am 17.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Viöl | Eine Station des Bildungsprojektes iPad.Klasse on Tour, das gemeinsam vom sh:z das medienhaus und den Volksbanken Raiffeisenbanken veranstaltet wird, war gestern die Klasse R10a der Grund- und Gemeinschaftsschule Viöl-Ohrstedt-Hase lund.

Von Projektleiter Georg Konstantinow leihweise mit den mobilen Computern ausgestattet, lernten die Jugendlichen viel über die Chancen, Risiken und das Urheberrecht im Internet und natürlich wie das digitale Zeitungslesen funktioniert. "In den modernen Medien liegt die Zukunft, das müssen wir den Schülern ver mitteln, und das macht der Dozent ganz toll", erklärte Klassenlehrerin Heike Petersen. Und es kam gut an: "Es macht viel Spaß zu lernen, was man mit einem iPad alles machen kann", sagte der 16-jährige Arne Christiansen.

"Eine gute Allgemeinbildung durch das regelmäßige Lesen der Zeitung ist für jeden Beruf sehr wichtig, wir fördern dieses Projekt gerne, denn die Jugendlichen lernen sich im Internet sicherer zu bewegen und Informationen zu bestimmten Themen einzuholen", machte Sven Jensen von der Husumer Volksbank deutlich. "Nebenbei befassen sich die Schüler mit regionalen und überregionalen Nachrichten und lernen die Tageszeitung besser kennen, und das wiederum ist wichtig für die Allgemeinbildung und die Berufsausbildung der angehenden Auszubildenden", so der Marketingleiter weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen