Corona-Krise in Nordfriesland : Zahlen von Montag: Nur noch 37 Personen in Quarantäne

shz+ Logo
Die Entwicklung der Corona-Zahlen in Nordfriesland.

Die Entwicklung der Corona-Zahlen in Nordfriesland.

80 Infizierte sind in Nordfriesland bisher wieder gesundet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Mai 2020, 17:23 Uhr

Nordfriesland | Da Reiserückkehrer und Saisonarbeiter aus dem EU-Ausland nicht mehr in Quarantäne müssen, ist die Fallzahl deutlich auf 37 Personen gesunken. Das teilt der Kreis Nordfriesland in seiner aktuellen Statisti...

oNlsderfidnra | Da keeiüerrcsRkreh dun Stbeisaraieonr sau mde U-dnAulEas htnci mreh in unarQätnea ,üsmnse sit ied Flhaazll edtulihc fua 37 nnrePseo n.segkuen Das litte erd resKi dafeldsroNnri ni eiensr ueknetall ttisSitak .tim

Aell eeucntaEnlktuielnkgnwl  zmu nuCsinoaivr or mrueens eiiLkevrtc nud uaf erd oDe.aeesesri.si cnd/rohsotz

ranutDer dins ertwenhii rive Ieeiztfnir fau dme anesltF,d dei elal nchti in reeni liKikn g.neeli

80 Ieznietfir idns ewider dsugen

08 niIifretze isnd ni FN eshrib ewiedr guste,edn ovdan 36 afu emd laFensdt dnu 71 ufa dne Ien.sln eiEnr ist rentesbv.ro

in:rseWteele ieeDs knaegn-onCecrroouL tneelg ba tonagM ni SH

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen