Corona-Krise in Nordfriesland : Zahlen am Mittwoch: Etwas mehr Menschen in Quarantäne

Insgesamt müssen nun 24 Menschen in Nordfriesland isoliert leben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. Juli 2020, 13:43 Uhr

Weiterhin gibt es in Nordfriesland keinen nachgewiesenen Corona-Fall, teilte der Kreis gestern mit. Weiterlesen: Arbeitsagentur meldet weniger Arbeitslose, aber noch mehr Kurzarbeiter  Leicht gestiegen i...

tWnhierie btgi es ni drsofNdnearil kienen ehcgiansnneewe oo,aFnCarl-l lttiee der iKsre gseretn .tim

sl:eeWeeintr gurnetbstAirea eldemt gneweri lbe,tsoAsrei baer nhoc mhre ubeezKirtrar

ectLh i neiegtgse tsi ied hZla nedere,jing eid ishc mi risgbKeetie ni nearQantuä gebeben seustmn: fAu end eIslnn dnis se itm lzwfö ornesneP rinee ermh sla ma oVrag,t uaf med Fdenatsl nsdi es sttat isbeen ()rgtoVa nnu ahuc flz.öw Site gneiBn edr eaemdniP dsni in rroNdinladfes nissmeagt 90 nseePorn oiisvtp auf dsa sorVnrai-uoC seegttte odr.nwe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen