zur Navigation springen

Comedy in Hattstedt : Werner Momsen weiß, wo es langgeht

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der NDR-Außenreporter Werner Momsen bereist seit geraumer Zeit die norddeutsche Heimat. Am Donnerstag, 12. November, berichtet er in Hattstedt von seinen Erlebnissen.

Als Außenreporter des NDR bereist Werner Momsen seit geraumer Zeit die norddeutsche Heimat und guckt den Menschen im Land auf Finger, Kochtopf und Seele. Seinen besonderen Blick auf typische und untypische Befindlichkeiten von Typen und Untypen verarbeitet er dabei regelmäßig im Fernsehen – und nun auch in seiner neuen Bühnenshow. „Mensch bleiben“ heißt das zweite Solo-Programm, das am Donnerstag, 12. November, auch in Hattstedt gastiert.

Ein Auszug: Was macht der Mensch nicht alles, wenn er versucht, gut durch den Tag zu kommen? Hat sich das der Schöpfer so gedacht, als er damals Adam und Eva in den Dschungel des Lebens geschickt hat? Lachyoga, Wacken und Kreuzfahrten? Was wäre bloß gekommen, wenn die den Apfel damals nicht gegessen hätten? Oder war der gespritzt? Wer auch immer sich die Erdenbürger ausgedacht hat, er hat eigentlich für alles vorgesorgt. Nur leider keine Bedienungsanleitung beigelegt. Zum Glück weiß Werner meist, wo es langgeht.

Komisches für Einheimische und Zugereiste mit einem Momsen, dessen Humor trockener ist, als das Wetter vor Ort, gibt es am Donnerstag, 12. November, ab 20 Uhr in Christiansen’s Gasthof, Kirchenweg 30 in Hattstedt. Karten dafür gibt es im Vorverkauf in den Ticket-Centern des s:hz (Markt 23, Husum), bei Foto Schlayer in Bredstedt (Osterstraße 49) bei Bäcker Hansen in Hattstedt (Bundesstraße 17) sowie direkt vor Ort.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2015 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen