zur Navigation springen

Eiderstedt : Welt: Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

vom

Ein Autofahrer gerät beim Abbiegen in den Gegenverkehr. Dort naht ein Renault. Es kommt zur Kollision.

Welt | Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Sonntag in Welt auf Eiderstedt (Kreis Nordfriesland) drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Gegen 13.35 Uhr fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Subaru die Rixbüller Straße entlang. Beim Abbiegen in die Eiderdammstraße verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet dadurch in den Gegenverkehr. Dort prallte er frontal mit einem Renault zusammen. Der Subaru fing sofort Feuer und brannte vollständig aus. Der Renault landete durch den Aufprall im Straßengraben.

Die beiden Insassen des Renault, ein 59-Jähriger und seine 58-jährige Frau, wurden schwer verletzt und mussten umgehend in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Fahrer des Subaru wurde ebenfalls verletzt und kam ins Krankenhaus. Seine Beifahrerin blieb unverletzt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2015 | 12:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert