Husum : Weil Kind ihrer Lehrerin verstorben ist: Achtklässler nähen für Sternenkinder

Avatar_shz von 23. April 2020, 09:12 Uhr

shz+ Logo
Schüler Boyke überreicht eines der Herzen an Oberärztin Lilly Linke undKrankenhausseelsorgerin Katrin Hansen. Rechts im Hintergrund haben sich die stellvertretende Schulleiterin Bettina Berns und die Klassenlehrerin Anne Lindner Hartley zu den Schülern der Klasse 8b gesellt.

Schüler Boyke überreicht eines der Herzen an Oberärztin Lilly Linke und

Krankenhausseelsorgerin Katrin Hansen. Rechts im Hintergrund haben sich die stellvertretende Schulleiterin Bettina Berns und die Klassenlehrerin Anne Lindner Hartley zu den Schülern der Klasse 8b gesellt.

Die Schüler der Gemeinschaftsschule Nord nähen Herzen für Eltern von Sternenkindern.

Da hat sich die 8b der Gemeinschaftsschule Husum etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Als die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass Keke, das Kleinkind einer damaligen Lehrerin der Schule, plötzlich verstorben war, löste dies tiefe Betroffenheit und starkes Mitgefühl aus. Gern hätten sie alle der Lehrkraft gegenüber Zuspruch ausgedrückt, aber wie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen