zur Navigation springen

St. Peter-Ording : Wau – ein besonderes Familientreffen

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Einen ungewöhnlichen Anblick boten 14 Golden Retriever auf der Badbrücke in St. Peter-Ording. Alle stammen aus einer Zucht in Dithmarschen.

Während der Rest des Landes am Sonnabend (4. Februar) unter mehr oder weniger grauen Wolken lag, klarte es nach Regen am Vormittag in St. Peter-Ording zur Mittagszeit auf. Die Sonne lockte Einheimische wie Gäste nach draußen. Auf der Badbrücke herrschte ein Kommen und Gehen, aber auch im Dorf und am Böhler Deich waren viele Menschen unterwegs. Eine ganz besondere Gruppe auf der Badbrücke zog die Blicke auf sich: 14 Golden Retriever und ein schwarzer Hund – alle vorschriftsmäßig angeleint – kamen mit Herrchen und Frauchen vom Strand zurück. Die Retriever im Alter von eineinhalb bis elf Jahren entstammten alle der Zucht von Tanja Kusber aus Averlak in Dithmarschen. „Diesen Auflug machen wir jedes Jahr einmal“, berichtete sie. Zwei Stunden waren sie am Strand unterwegs gewesen. „Jetzt geht es zusammen mit allen Hunden ins Bistro.“ Für dieses Familientreffen der besonderen Art waren die Teilnehmer extra aus Aurich, Bad Malente und Osnabrück angereist.

Generell waren etliche Gäste eigens für dieses Wochenende aus Hamburg oder Hannover gekommen. Manche hatten sich auch spontan entschieden. Eine Großfamilie aus Uetersen hatte im Internet noch eine Unterkunft gefunden. Am Sonnabendnachmittag vergnügte sie sich auf dem Spielplatz an der Deichpromenade und wollte noch zur „Ponderosa“ am Strandweg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen