Westküstenpark St. Peter-Ording : Warum Seehundwelpen sehr schnell erwachsen werden müssen

Avatar_shz von 13. September 2020, 12:33 Uhr

shz+ Logo
Noch immer sind die Seehundwelpen kulleräugig und süß — aber keine hilflosen Tierbabys mehr.

Noch immer sind die Seehundwelpen kulleräugig und süß — aber keine hilflosen Tierbabys mehr.

Biologin Annika Witte berichtet von der kurzen Kindheit der Tiere — und von ihren ersten Jagdversuchen.

St. Peter-Ording | Seehunde haben eine sehr kurze Kindheit. Die noch nicht einmal zwei Monate alten Welpen im Westküstenpark in St. Peter-Ording zeigen aus der Nähe, dass sie zwar immer noch kulleräugig und süß sind, aber keine hilflosen Tierbabys mehr. „Die Mütter kümmern sich immer weniger um ihre Welpen und säugen nicht mehr“, erklärte Biologin Annika Witte. „Das ist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen