Familie aus Tönning : Warum Jule das Krankenhaus seit ihrer Geburt noch nicht verlassen hat

Avatar_shz von 11. September 2020, 10:34 Uhr

shz+ Logo
Tamme Peters mit seiner kleinen Schwester Jule.

Tamme Peters mit seiner kleinen Schwester Jule.

Die Familie sucht für das schwerbehinderte Mädchen eine Fachkraft für die häusliche Intensivpflege.

Tönning | Jule kam im November 2019 im Heider Westküstenklinikum zur Welt und ist somit schon fast zehn Monate alt. Dass sie das Krankenhaus seit ihrer Geburt noch kein einziges Mal verlassen konnte, ist unfassbar – hat aber seine Gründe. Und die sind sehr ernst: Jule ist schwerbehindert, sie braucht rund um die Uhr fachkundige Betreuung und Pflege. Weiterlesen:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen