zur Navigation springen

Ein tolles Programm : Vorfreude auf die Comedy-Tage

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Seit elf Jahren gehören die Comedy-Tage in Bredstedt zum Mai wie die Sonne zu einem schönen Urlaubstag. Auch im kommenden Jahr werden Niels Godt und Jens Iwersen wieder für beste Unterhaltung sorgen.

„Du sammeln, ich jagen“, heißt es zu den zwölften Bredstedter Sparkassen Comedy-Tagen 2014. Die Veranstaltungsagentur Gofi – dahinter stecken Nils Godt und Jens Iwersen – haben für kommendes Jahr erneut ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Darunter „Caveman“ mit dem Hauptdarsteller Kristian Bader, der ursprünglich aus Leck kommt, und der als Tom einem Urahn aus der Steinzeit begegnet. Die Theater-Comedy wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau und hält „Weisheiten“ aus längst vergessener Zeit parat. Das Stück sorgt schon seit Jahren für Furore auf Deutschlands Bühnen und kommt nun auch nach Bredstedt. Termin für „Caveman“ ist der 10. Mai.

Weiter geht es am 13. Mai mit der Comedy Gala-Show. Emmi & Herr Willnowski sind aufgrund einer Pause nicht mit dabei, aber Nils Godt und Jens Iwersen haben jemand adäquates gefunden, der die Rolle des Gastgebers übernehmen wird: Sascha Korf. Er ist ein unnachahmliches Improvisationstalent, der folgende Gäste auf die Bühne bittet: Chris Tall, Gewinner des Comedy Grand Prix 2013, den Puppenflüsterer Benjamin Tomkins sowie einen Überraschungsgast, dessen Name noch nicht verraten wird. So viel steht allerdings schon jetzt fest: Der Gala-Abend wird ein bunter Mix aus Comedy, Kabarett und Varieté.

Einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln der Besucher wird Jörg Hansen aus Immenstedt unternehmen, und zwar am 16. Mai. „Alln’s packt“, heißt sein neues Stück, das er selbst geschrieben hat. Nach seinem großen Erfolg von „Alleen in de Sauna“ spielt er nun einen deutschen Cowboy mit dem Namen Klaus Brecht. Ein paar Auszüge brachte er beim Pressegespräch für die Comedy-Tage in den Räumen der Nord- Ostsee Sparkasse in Bredstedt – und die waren vielversprechend. Jörg Hansen schlüpft in die Rolle von Klaus Brecht, der noch bei seiner Mutter lebt und sich im Keller einen „Private Saloon“ eingerichtet hat. Dort grübelt er viel über das Leben nach dem Tod und was er alles in den Himmel mitnehmen muss.

„Wir freuen uns, dass wir wieder einmal ein tolles Programm anbieten können und bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung“, so der Tenor des Duos Godt/Iwersen. Auch die Nospa, die in das Engagement der ehemaligen Spar- und Leihkasse zu Bredstedt AG eingestiegen ist, freut sich auf das kulturelle Highlight. Dirk Ehlers, Bereichsdirektor für den Raum Nordfriesland, hatte zwar bisher noch keine Berührungspunkte mit den Bredstedter Comedy-Tagen, aber das kann sich ja nun ändern.

Alle Veranstaltungen finden in der Tennishalle Bredstedt, Gress-Straße 11, statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Ab sofort sind Karten an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Husumer Nachrichten, NF-Palette, Leder Mohr in Bredstedt, Bücherstube Leu in Niebüll, Buchhandlung Liesegang in Husum, Eventim und bei allen an CTS angebundenen Vorverkaufsstellen. Sekt-Tische kann man aus organisatorischen Gründen nur bei Leder Mohr, der Bücherstube Leu oder telefonisch unter 0172/5164048 und 04671/5132 vorbestellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen