zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

21. August 2017 | 18:15 Uhr

Von Muddis Keller direkt in den Himmel

vom

Husum | Am Freitag, 6. September, steht Jörg Hansen ("Alleen in de Sauna") mit einem neuen komödiantischen Monolog auf der Bühne des Nordsee-Congress-Centrums. "Allns packt?!" beschäftigt sich mit der bangen Frage, wie es weitergeht, wenn man tot ist ("is doch nich to Enn wenn man doot is.").

In dem plattdeutschen Ein-Personen-Stück spielt Hansen einen deutschen Cowboy namens Klaus Brecht, der noch bei "Muddi" wohnt und sich im Keller ein kleines Refugium, seinen "Private Saloon", eingerichtet hat. Dort denkt er viel über das Leben nach dem Tode nach. Wie ist es im Himmel, was muss ich mitnehmen, wie lange dauert die Anreise, wie sind die Unterkünfte?

Darüber hinaus lernen die Zuschauer Klaus alten Kumpel Jens-Uwe kennen. Der hat die letzte Reise bereits hinter sich und Klaus freut sich schon auf das Wiedersehen mit ihm. Und natürlich Elke, die er schon so lange nicht mehr gesehen hat, weil sie eines Tages einfach verschwunden war und niemand wusste wohin.

Karten für diese Erstaufführung, die um 20 Uhr beginnt, gibt es in der Buchhandlung Liesegang, www.buchliesegang.de.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2013 | 05:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen