Verkehrsbehinderung mitten im Dorf : Vollsperrung in Wittbek

4wittbek1

Mitten in der Gemeinde Wittbek wird die Kanalisation erneuert, es wird eine getrennte Regen- und Abwasserleitung verlegt. Dadurch kommt es zu einer Vollsperrung der K 134, die bis in den Dezember andauern soll.

von
31. Oktober 2016, 09:30 Uhr

In der Gemeinde Wittbek baut der Wasserverband Treene aktuell die Ortsentwässerung mitten im Dorf in Form einer Trennkanalisation für Schmutz- und Niederschlagswasser aus. Im Zuge der Kanalbau- und der anschließenden Asphaltarbeiten wird die Ortsdurchfahrt (K134) von und nach Ostenfeld für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Es ist mit Behinderungen ab morgen bis Sonntag, 18.Dezember, zu rechnen. Die Erreichbarkeit der Grundstücke bleibt gewährleistet, die Umleitung wird großräumig ausgeschildert. Radfahrer und Fußgänger werden nicht beeinträchtigt. Der Bus- und der Schulbusverkehr finden weiterhin statt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen