zur Navigation springen

Drei Bräute in Festtagskleidung : Volles Haus bei der Hochzeitsmesse

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

17 Aussteller zeigten in Schwabstedt alles rund um den schönsten Tag im Leben. Kirchlich wird am liebsten in Weiß geheiratet, und die Hochzeitsreisen gehen bevorzugt in die Dominikanische Republik und auf die Malediven.

von
erstellt am 09.Mär.2015 | 10:00 Uhr

Am „schönsten Tag“ muss alles stimmen: Festlicher Rahmen, Kleidung, Blumenschmuck, Musik. Und gut gelaunte Gäste feiern bei Kaiserwetter. Einen Vorgeschmack bot gestern die Schwabstedter Hochzeitsmesse im Hotel zur Treene, die bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein unzählige Besucher lockte. Jung und Alt schoben sich von Stand zu Stand, holten sich Anregungen für die eigene Hochzeit, schwelgten in Erinnerungen oder genossen einfach nur einen schönen Nachmittag bei Bärlauchsuppe und Sekt , nahmen das umfangreiche Informations- und Beratungsangebot von 17 Ausstellern aus der heimischen Region wahr. „Perfekt“, freute sich Hotel-Chef Hans Jürgen Thomsen: „Das Wetter spielt uns in die Hände.“

Für Flair sorgen an diesem Tag drei Bräute, die zwar schon längst unter der Haube sind, aber die Gelegenheit nutzen, noch einmal in ihre traumhaften Roben zu schlüpfen. Chaleen Jensen und Kerryn Müller sind mit Freundinnen und Brautjungfern zur Hochzeitsmesse gekommen. „Mein Mann ist beim Fußball“, gesteht Chaleen lachend. So ist das, wenn man erstmal verheiratet ist. Die zierliche Kerryn ist im vierten Monat schwanger: „Es werden Zwillinge“, strahlt sie. Sehen kann man nichts: Ihr Brautkleid passt noch wie angegossen. Als Glücksbringer ist Hanno Herrmann dabei. Der Schornsteinfeger hat selbst erst im vergangenen Jahr seine Katharina geheiratet und inzwischen mit der kleinen Janne Familienzuwachs bekommen. „Ja“, schmunzelt er, „auf dem Weg von der Kirche zum Hotel sind wir an einem Storchennest vorbeigekommen.“ Frank Nissen und seine Frau Orte Schruwe-Nissen sind späte Brautleute: Sie haben sich nach Jahren des Zusammenseins erst 2014 das Ja-Wort gegeben.

Während sich einige Besucher die leckere Hochzeitstorte munden lassen oder vom Eisbuffet naschen, bewundern andere die prächtigen Tischdekorationen, lassen sich moderne Ringe zeigen oder informieren sich über Trendfarben, Hochzeitsmode, Brautsträuße und Flitterwochenziele. „Gefragt sind die Dominikanische Republik und die Malediven“, verrät Melissa Klein vom Reisebüro Friedrichstadt. Aber auch Australien und New York sind ein Hit. „Hauptsache, es ist etwas Besonderes, was man sich sonst nicht gönnt.“ Das bestätigen Annik Andresen und Laura Wegener. Sie beschäftigen sich an der Gemeinschaftsschule Mildstedt gerade mit dem Schulprojekt „Hochzeit“ und würden selbst am liebsten in Neuseeland oder auf den Malediven flittern wollen. Jetzt aber lassen sie sich erst einmal von den Damen des Schwabstedter Salon de Coiffeur frisieren, die an ihrem Stand kunstvolle Frisuren zaubern. Und was trägt die modebewusste Braut? „Kirchlich wird am liebsten in reinem Weiß geheiratet“, sagt Anja Giesow, die Braut- und Abendroben präsentiert. Bei Gold- und Silberhochzeiten hätten dagegen farbige Kleider ihren großen Auftritt.

An allen Ständen wird angeregt diskutiert: Darf man standesamtlich unter freiem Himmel auf einem Grachtenschiff heiraten? „Man darf“, erklärt Julia Schröder von der gleichnamigen Reederei. „Dafür gibt es ein Ausnahmegenehmigung“, bestätigt Ines Jensen von Amt Nordsee-Treene. Ein festes Dach bietet der hölzerne Glockenturm von Schwabstedt, der wie die alte Kirche längst kein Geheimtipp mehr bei Heiratswilligen ist. „Heute wird viel mehr Brimborium ums Heiraten gemacht“, stellen zwei Besucherinnen aus Löwenstedt fest, die selbst in den 1960er Jahren geheiratet haben. Hochzeitreise damals? Fehlanzeige! „Wir hatten Landwirtschaft. Am andern Tag ging’s in den Stall.“ So ändern sich die Zeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen