Boßler als eingetragener Verein : Voller Saal zum Jahrestreffen

Der neue Vorstand mit Oddy Krüger ( vorn Mitte).
Foto:
Der neue Vorstand mit Oddy Krüger ( vorn Mitte).

Die Koldenbüttler Boßler bestätigten ihren Vorsitzenden, der jetzt sein 20. Dienstjahr antritt. Den Verein gibt es bereits seit 1900, doch erst jetzt wird er ein eingetragener Verein.

shz.de von
04. Januar 2015, 08:00 Uhr

Wenn der „Boßelverein Koldenbüttel von 1900“ zur Jahresversammlung einlädt, ist der Saal stets voll. Zur Freude des Vorsitzenden Oddy Krüger – immerhin seit 19 Jahren im Spitzenamt – nahmen auch die Ehrenmitglieder Alwin Jacobs und Peter Michels teil. Zu Beginn eine Gedenkminute für den verstorbenen Jann-Ernst Krüger, der dem Verein seit mehr als 60 Jahren die Treue gehalten hat und als Kassenwart und Stockleger stets aktiv gewesen ist.

In seinem ausführlichen Jahresrückblick ging Krüger auch hierauf noch einmal ein: Neben dem traditionellen „Treiber-Dorfboßeln“ zu Jahresbeginn gab es acht Winterfeldkämpfe, von denen sieben gewonnen wurden. Beim Landespokalboßeln in Wilster/Steinburg unterstützten Marcel Holst und Christian Tedsen die Eiderstedter Mannschaft. Gemeinsam mit den „Kombüttler Deerns“ gab es einen festlichen Boßelball in Reimers Gasthof und eine goldene Boßel vom BV Uelvesbüll-Norderfriedrichskoog. Beim traditionellen Zeitungspokalboßeln der Husumer Nachrichten sicherte sich der BV Koldenbüttel den A-Pokal. Tolle Stimmung beim Drachenbootrennen in Friedrichstadt. „Es war ein buntes Jahr mit viel Abwechslung, spannenden Terminen und einem echt guten Zusammenhalt.“ Neu aufgenommen wurden Bjarne Wittmaack, Björn Martens, Nicky Müller, Göran Wenig, Stefan Rohdes, Sascha Heinrich, Harro Vollstedt. Anerkennung gab es auch für den umfassenden Bericht des Jugendwartes.

Die Vorstandswahlen gingen einher mit der Wiederwahl von Oddy Krüger, der nun sein 20. und 21 Dienstjahr antritt. Nach den Wahlen geht der Vorstand mit einigen Neubesetzungen in das neue Jahr Vize von Oddy Krüger ist Willi Martens, Schriftführer Stephan Bahr, Vize Helge Misdorf, Kassenwart Jan Johannsen, Vize Arne Clausen, Jugendwart Mark Schreiber, Vize Jens Martens, Straßen- und Feldobmann Matze Kettenbeil, Vize Daniel Koch, Pressewart Andreas Bock-Carstens. Zu Delegierten wurden Stephan Bahr, Manfred Johannsen und Willi Martens gewählt, Im Festausschuss sind Thomas Mandt, Torge Richter, Bjarne Wittmaack und Ole Clausen tätig.

Künftig wird der Boßelverein Koldenbüttel von 1900 mit einem „e. V“ firmieren, der Antrag auf einen eingetragenen Verein ist gestellt, die Satzung wurde einstimmig geändert. Das handgeschriebene Protokollbuch aus dem Jahr 1900 wird künftig im Friedrichstädter Stadtarchiv aufbewahrt. 42 Termine stehen 2015 an. Die wichtigsten: Gemeinsamer Ball mit den Kombüttler Deerns im März, im Mai das 43. HN-Zeitungspokalboßeln und im September das Treffen mit den Oldenburger Boßlern in Koldenbüttel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen