Corona-Lockerungen : Voller Erfolg – Autokino in Husum könnte auch 2021 kommen

Die 90er-Jahre-Autodisco auf dem Areal der Messe Husum kam bei mehr als 200 Besuchern sehr gut an.
Die 90er-Jahre-Autodisco auf dem Areal der Messe Husum kam bei mehr als 200 Besuchern sehr gut an.

Autokino-Aktion auf dem Messegelände mit rund 3500 Besuchern: 2021 soll die Veranstaltungreihe widerholt werden.

Avatar_shz von
01. Juni 2020, 13:01 Uhr

Husum | „Wir haben nicht den Kopf in den Sand gesteckt, sondern aus der Situation das Beste gemacht.“ So kommentierte Klaus Liermann, Geschäftsführer der Messe Husum und Congress, eine 25-teilige Autokino-Veranstaltungsreihe, die in Kooperation mit dem Kino-Center Husum auf dem Messegelände stattgefunden hat.

Weiterlesen: Autokinos feiern in Corona-Zeiten ihr Comeback

Überwiegend gab es Filme zu sehen, an einem Abend aber auch eine Auto-Disco, die 214 gut gelaunte Feiernde in 80 Fahrzeugen anlockte. Eingerahmt in die Musik von Party-DJ Marcel Müller, die über UKW in die Autos übertragen wurde, traten mit Captain Jack und Loona zwei Stars aus den 1990-er Jahren live auf. Diese Auswahl resultierte aus einer Umfrage auf Social-Media-Kanälen, an denen sich knapp 1000 Musikbegeisterte beteiligt hatten.

Filme kann man auch zuhause gucken, Kino gibt’s nur im Kino oder eben im Autokino. Stephan Hartung, Kino-Center Husum

Es sei einfach schön gewesen, in die fröhlichen Gesichter der Besucher in den Autos zu blicken, die froh waren, nach vielen Wochen des Lockdowns endlich wieder etwas unternehmen zu können. Die Vorführungen seien in den ersten zwei Wochen ausverkauft gewesen, jene danach alle sehr gut besucht. In 1500 Autos schauten sich rund 3500 Besucher die Filme an.

Die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der Dossierseite shz.de/corona.

Neuauflage 2021

„Die Veranstaltungsreihe war für uns eine tolle Sache, wir wollten gerne, dass die Leute das Kino nicht vergessen“, erklärte der 54-Jährige. Einig ist er sich mit Messe-Geschäftsführer Klaus Liermann, dass es im kommenden Jahr wieder eine gemeinsame Open-Air-Veranstaltungsreihe geben soll.

Der große Erfolg mit einer Auslastung von durchschnittlich 95 Prozent bei allen Veranstaltungen hat uns gezeigt, dass es einen Bedarf an einem Auto-Kino in Husum gibt. Im nächsten Jahr können wir uns vorstellen, das in einer Wohlfühl-Atmosphäre, vielleicht mit einer Cocktail-Bar mit entsprechenden Sitzgelegenheiten, zu wiederholen. Klaus Liermann, Geschäftsführer der Messe Husum und Congress
 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen