Witzwort : Unfall mit dem Quad: Fahrer schwer verletzt

Das Fahrzeug landete im Graben und begrub den Lenker.
Das Fahrzeug landete im Graben und begrub den Lenker.

Auf den Niederweg zwischen Witzwort und Oldenswort kam ein Quad von der Straße ab, rutschte in den Straßengraben und begrub den Fahrer.

von
02. Juli 2018, 07:30 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagvormittag um 11.11 Uhr: Ein Ehepaar unternahm mit seinen beiden Quads eine Ausfahrt. Auf den Niederweg zwischen Witzwort und Oldenswort geriet eines der Fahrzeuge von Witzwort kommend in Richtung Oldenswort linksseitig auf die Bankette. Es rutschte daraufhin in einen tieferen Graben neben der Straße; der Fahrer blieb schwer verletzt unter dem Quad liegen.

Die zentrale Rettungsleitstelle Nord in Harrislee alarmierte Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug des Landkreises Nordfriesland sowie die Feuerwehren aus Witzwort, Oldenswort und Koldenbüttel. Diese mussten die Unfallstelle erst einmal suchen: Der Notruf kam von Personen, die nicht ortskundig waren und führte die Einsatzkräfte zunächst in den Witzworter Bereich Taterbergweg. Erst nach Erkundungen der Einsatzkräfte im weiteren Bereich konnte die Unfallstelle ausfindig gemacht und die Straße zunächst voll gesperrt werden.

Vor Ort mussten zunächst zwei Brücken über den breiteren Graben gelegt werden, um an den schwerverletzten Fahrer herankommen zu können. Dann hoben die Einsatzkräfte das Geländefahrzeug vom Fahrer; Notarzt und Rettungsteam versorgten den Schwerverletzten noch im Graben. Nach weiterer Erstversorgung im Rettungswagen wurde er ins Westküstenklinikum Heide verlegt, die Straßensperrung nach mehr als einer Stunde aufgehoben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen