Immenstedt : Unfall auf der Nato-Straße: Junge Fahrerin schwerer verletzt

Avatar_shz von 18. Januar 2021, 14:04 Uhr

shz+ Logo
Das Auto war bei dem Unfall stark beschädigt worden.

Das Auto war bei dem Unfall stark beschädigt worden.

Die Frau war am Montag aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Immenstedt | Sirenenalarm am Montag (18. Januar) um 10.34 Uhr in Immenstedt und Viöl, Melder-Alarm für die Feuerwehr Husum: Der zentralen Rettungsleitstelle-Nord in Harrislee war ein schwerer Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße (landläufige Bezeichnung „Nato-Straße“) zwischen Immenstedt und der B201 bei Wester-Ohrstedtfeld gemeldet worden. An der Unfallstelle ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert