Raubüberfall in Treia : Unbekannte bestehlen Radfahrerin

Die Kriminalpolizei Schleswig bittet um Hinweise.
Die Kriminalpolizei Schleswig bittet um Hinweise.

Zwei Männer stoßen eine 52-Jährige von ihrem Fahrrad und entkommen mit Bargeld.

Avatar_shz von
11. November 2019, 15:17 Uhr

Treia | Eine 52-jährige Frau ist am Freitagabend (8.) Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr sie gegen 22 Uhr mit dem Fahrrad den Gammellander Weg in Treia, als sie von zwei jungen Männern aus einem Volvo heraus mit einem unbekannten Werkzeug bedroht wurde. Anschließend sei sie von ihrem E-Bike gestoßen worden. Einer der Männer stahl das Portemonnaie mit Bargeld, beide Tatverdächtigen entkamen in Richtung Geilwanger Straße.

Täterbeschreibung

Aufgrund der Dunkelheit konnte die Geschädigte die Männer nur vage beischreiben. Sie sollen etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlank und etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein und akzentfreies Deutsch sprechen. Das Fahrzeug beschrieb die Geschädigte als einen weißen oder grauen Volvo älteren, kantigen Modelles mit NF-Kennzeichen. Vermutlich hat das Fahrzeug eine Anhängerkupplung und wird mit Diesel betrieben.

Zeugenhinweise erbeten

Die Polizei fragt, ob weitere Zeugen im besagten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter und das Fahrzeug geben können. Informationen nimmt die Kriminalpolizei Schleswig unter Telefon 04621/840 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert