Sperrung der B 5 : Umleitungs-Verkehr belastet Gemeinden

Hunderte Lkw rollen zur Zeit durch Schwabstedt – die Gemeinde liegt auf der Umleitungsstrecke.
Hunderte Lkw rollen zur Zeit durch Schwabstedt – die Gemeinde liegt auf der Umleitungsstrecke.

Der Schwerlastverkehr, der jetzt durch die Dörfer geführt wird, macht den Bewohnern – insbesondere in Schwabstedt – zu schaffen.

shz.de von
06. September 2018, 15:58 Uhr

Große Probleme bereitet derzeit die Verkehrssituation den Gemeinden südöstlich von Husum. Grund ist die voll gesperrte Bundesstraße  5 zwischen den Abfahrten Husum-Rödemis und Mildstedt, dort wird die Fahrbahn erneuert. Auch wenn diese Maßnahme dringend notwendig ist, macht vor allem der Schwerlastverkehr, der jetzt durch die Dörfer geführt wird, den Bewohnern zu schaffen.

Besonders betroffen ist Schwabstedt. „Es ist unglaublich, was da zur Zeit an Verkehrsströmen durch unsere Gemeinde rollt“, klagt Bürgermeister Hartmut Jensen. „Ich mache mir große Sorge, wie unsere Schulkinder da heil über die Straße kommen sollen. Denn ganz besonders prekär ist es zur Rush-Hour morgens bei Schulbeginn.“ Er habe bereits mit einem Sachbearbeiter für Verkehrsangelegenheiten beim Kreis Nordfriesland gesprochen, doch der habe keinen Anlass zum Eingreifen gesehen. Die Bauarbeiten auf der B 5 mit Vollsperrung dauern laut Landesbetrieb Straßenbau noch bis zum 16. September an. Bis 28. September wird dann bei halbseitiger Sperrung weitergearbeitet. Der Landesbetrieb empfiehlt „ein weiträumiges Ausweichen“.

Zur Situation auf der B 5: Aus Richtung Süden kommend wird im Bereich der Zufahrt Witzwort mit einer Hinweistafel auf die Vollsperrung hingewiesen. Schwerlastverkehr wird über die Abfahrt Büttel/Friedrichstadt über die B 202 durch Friedrichstadt bis Seeth geleitet und von dort dann auf der Landesstraße 37 bis Schwabstedt. Weiter geht es auf der schmaleren K 135 über Kohlschau und Oldersbek zur Landesstraße 37 zur Anschlussstelle B 5 (Husum, Ostenfelder Straße). Ortskundige Pkw-Fahrer (für Lkw gesperrt) nehmen die Abfahrt K 55 bei Platenhörn und fahren dann auf der K 55 über Rantrum und Mildstedt zur B 5-Anschlussstelle. Viele Abkürzer biegen auf halber Strecke der K 55 Richtung Mildstedt ab und landen dann in der Osterreihe. Hier finden aber Bauarbeiten statt – auf einem Teilstück fehlt bereits die Asphaltschicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen