Umfrage: Mehrheit für die Küstenkoalition

shz.de von
08. Mai 2013, 03:59 Uhr

Kiel | Ein Jahr nach der Landtagswahl und wenige Wochen vor der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein liegt die CDU mit 34 Prozent in der Wählergunst vor der SPD (31). Dennoch könnte das regierende Dreierbündnis aus SPD, Grünen und SSW weiter regieren und ihren Vorsprung vor der Opposition sogar leicht ausbauen. Dies ergab eine Infratest-dimap-Umfrage im Auftrag des NDR. Die Küstenkoalition käme auf 50 Prozent aller Stimmen. 49 Prozent der Wähler sind zur Zeit mit der Arbeit von SPD-Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) zufrieden, 13 Prozent sehr zufrieden. Wenn am kommenden Sonntag Landtagswahl wäre, würde die CDU mit 34 Prozent (plus 3,2 Prozentpunkte im Vergleich zur Landtagswahl 2012) stärkste Partei werden. Die SPD würde leicht um 0,6 Prozentpunkte zulegen und 31 Prozent erreichen. Die Grünen könnten kämen auf 15 Prozent (plus 1,8). Der SSW käme auf 4 Prozent (minus 0,6). Die FDP verliert laut Umfrage 2,2 Prozentpunkte und kommt auf 6 Prozent. Die Piraten erreichen lediglich 3 Prozent, nachdem sie 2012 mit 8,2 Prozent erstmals in den Landtag gewählt worden waren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen