zur Navigation springen

Feuerwehr im Einsatz : Trike vor Tiefgarage ausgebrannt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Beim Start in der Garage fing ein Trike Feuer – der Besitzer schob es geistesgegenwärtig ins Freie. Die Feuerwehr konnte es allerdings nicht mehr retten.

Feuer in der Tiefgarage – oder davor – diese Meldung erreichte die Rettungsleitstelle Harrislee am Donnerstag, 2. April, um 17.06 Uhr. Nicht zuletzt wegen der jüngsten Vorkommnisse bei einem Garagenbrand in Pinneberg rückte die Husumer Feuerwehr auch gleich mit 24 Mann aus. Einsatzort war der Lagedeich in Rödemis. Als die Blaujacken dort ankamen, sahen sie in der Auffahrt zur Tiefgarage ein brennendes Trike (motorisiertes Dreirad) stehen. Das Feuer wurde mit Hilfe von Wasser und Schaum gelöscht. Weil das Garagentor verschlossen war, verschafften sich weitere Einsatzkräfte unterdessen über einen Notausstieg Zugang zur Tiefgarage, um nach möglichen weiteren Brandherden zu suchen, wurden aber erfreulicherweise nicht fündig. Der Besitzer hatte sein Trike zwar noch in der Garage gestartet, es dann aber geistesgegenwärtig ins Freie geschoben, als er Stichflammen wahrnahm. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Besitzer wurde wegen einer möglichen Rauchgasinhalation vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Apr.2015 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen