Mildstedt : Treppe zu schmal: Schwieriger Einsatz für die Feuerwehr

shz+ Logo
Rettung aus dem zweiten Stock mit Hilfe der Drehleiter.
Rettung aus dem zweiten Stock mit Hilfe der Drehleiter.

Nur mit Hilfe der Rettungsleiter ihrer Husumer Kollegen konnten die Mildstedter Feuerwehrleute einen Patienten retten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Mai 2019, 16:49 Uhr

Mildstedt | Beim einem Feuerwehreinsatz am Donnerstag in Mildstedt Ortsteil Rosendahl stand die Ortswehr vor einem großen Problem. Eine erkrankte Person musste vom zweiten Stockwerk eines Wohnhauses gerettet werden....

stdtMdlie | meiB iemen rnseFetruiezewah am ngrseaDnto ni dsdttiMle lrteOtis ahesoRdnl andst ide rthwOsre rov enemi noreßg leo.rmPb Enei keaeknrrt Porsen esmtsu mov wznteei cwtkoSerk nsiee seuWnhhaso tregteet ed.ewnr hDoc ied ppreeT ieewrs hcis lsa uz am.clsh

Und os uewrd eid murHesu eehFurrew tim irrhe ueetRettigsnrl rzu lifHe gnefr.eu Üre„b sad Fesetrn mi iewnezt otcSk otnenk irw edi Porens tmi dre etiererDhl entter ndu dme tsduRetgtsinen renee,“bbgü so esitanteiErlz eorrdB sanH.nes

MXLTH Bolkc | ttlonimhraBloiuc üfr tiA lkre

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert