50 Jahre Sportzentrum Arlewatt : Trainer sind das Rückgrat des Vereins

Sie alle freuen sich auf das Jubiläum: Teile des Vorstandes, Trainer, Übungsleiter und Mitglieder.
Foto:
Sie alle freuen sich auf das Jubiläum: Teile des Vorstandes, Trainer, Übungsleiter und Mitglieder.

Das Sportzentrum Arlewatt wird 50 Jahre alt. Das Jubiläum wird gleich zweimal gefeiert, einmal mit Gästen und drei Tage später mit einem großen Ball. Die Osterdörfer unterstützen sich gegenseitig in neuen Sparten.

shz.de von
12. Januar 2015, 18:30 Uhr

Das Sportzentrum (SZ) Arlewatt feiert sein 50-jähriges Bestehen und das gleich zweimal. Am 14. Januar findet der offizielle Teil mit geladenen Gästen aus Sport, Politik und Vereinen der Osterdörfer statt. Weiter geht es dann am 17. Januar mit einem öffentlichen Jubiläumsball für jedermann.

Der Vorsitzende des SZ, Michael Lorenzen, wird während der Auftaktveranstaltung einen Rückblick halten. „Möglichst kurz“, wie er versichert, wobei das sicherlich nicht leicht fallen wird. In dem halben Jahrhundert Sportgeschichte hat sich schließlich vieles verändert, wie Kassenwart Manfred Gregersen erzählt. Er muss es wissen, denn er führt seit nunmehr 45 Jahren sein ehrenamtliches Amt aus und ist nach wie vor mit Begeisterung dabei. Seine Motivation: Der Sport und die gute Zusammenarbeit im Vorstand sowie mit dem Träger, dem Schulverband Horstedt.

Was so los war in den vergangenen 50 Jahren wird in einer Festschrift deutlich gemacht, die gegen ein geringes Entgelt erworben werden kann. Neun Sparten, darunter Fußball – der Sparte, mit der alles begann – werden auch mitsamt Übungsleitern und Terminen vorgestellt. „Den Verantwortlichen ist es in den Jahrzehnten gelungen, Menschen zusammenzuführen, sportliche Erfolge zu erzielen, Gemeinschafts- und Kameradschaftssinn zu pflegen und sich menschlich sowie sportlich fair zu verhalten“, bringt es der Vorsitzende auf den Punkt.

Sein Dank gilt im Namen des Vorstandes den Trainern und Übungsleitern – dem Rückgrat des Vereins -, den Trägergemeinden Arlewatt, Olderup und Horstedt für die stetige Unterstützung, den Sponsoren für die Förderung sowie allen Helfern, die sich dem SZ Arlewatt verbunden fühlen und jederzeit mit anpacken. Karten für den Jubiläumsball sind im Sportlerheim bei Manfred und Sünje Stöcken, in der Horstedter Bäckerei Clausen sowie an der Abendkasse erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen