zur Navigation springen

Tönner Peermarkt : Traditioneller Pferdehandel

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Jahrmarkt, Feuerwerk und Peermarkt – das wird vom 15. bis 17. August in Tönning geboten. Höhepunkt des Stadtfestes ist der Sonntag (17. August), wenn im Schlossgarten ein buntes Programm rund ums Pferd präsentiert wird.

von
erstellt am 15.Aug.2014 | 12:00 Uhr

Ganz im Zeichen des langen Peermarkt-Wochenendes steht Tönning. Das traditionelle Stadtfest beginnt am Freitag, 15. August, um 14 Uhr mit der Eröffnung des Jahrmarkts auf dem Marktplatz mitten in der Stadt. Bis Sonntag (17. August) können sich die Tönninger und ihre Gäste auf ein buntes Programm, dessen Höhepunkt der Peermarkt am Sonntag ist, freuen. Und dort werden tatsächlich noch Pferde und Ponys gehandelt.

Fahrgeschäfte wie Auto-Scooter und Jumper erwarten Groß und Klein heute und morgen auf dem Jahrmarkt. Außerdem natürlich viele kleine Stände mit Aktionen und kulinarischen Genüssen. Morgen Abend wird es dann farbenfroh am Himmel über Tönning, wenn das große Feuerwerk gegen 22.30 Uhr gezündet wird.

Am Sonntag (17. August) ist im Tönninger Schlosspark wieder traditioneller Pferdemarkt. Es wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm – ein Mix aus Information und Unterhaltung rund ums Pferd – sowie Live-Musik, Oldtimer Trecker und Kunsthandwerk geboten. Der Eintritt ist frei.

Zunächst findet im Schlosspark um 10 Uhr ein Gottesdienst statt. Er wird von der deutschen und dänischen lutherischen Gemeinde Tönnings mit Pastorin Gisela Mester-Römmer und Pastor Matthias Skaerved gestaltet. In der St.-Laurentius-Kirche am Markplatz findet dagegen kein Gottesdienst statt.

Um 10.45 Uhr fahren die Oldtimer-Trecker in den Schlosspark hinein und können anschließend hinter der Bühne den gesamten Tag über bestaunt werden. Um 11 Uhr gibt Bürgervorsteher Stefan Runge offiziell den Pferdehandel frei. Musikalisch wird die Eröffnung von dem Tönninger Shantychor „Die Eiderenten“ unter Leitung von Hans Wolff begleitet. Auf der Bühne im Park sorgt um 11.45 Uhr der Fitness Club Body in Motion unter der Animation von Claudia und Heiko Meyer für gesunde Bewegung. Ab 12.30 Uhr wird Irish Folk & World Music mit dem „Whistle Folk Duo“ aus Glückstadt erklingen. Urte Eggers und Rolf Lindhorst bieten ihren Zuhörern ein fein abgestimmtes Programm aus Liedern der grünen Insel mit dem typischen Klang der Tin Whistle begleitet von Gitarre
und Gesang, ebenso mit Blues, unterlegt mit Improvisationen auf der warmen Low Whistle, sowie mit Stücken bekannter Liedermacher und der Beatles.

Ab 14 Uhr geht es weiter auf der Bühne. Als weiterer musikalischer Höhepunkt kommt das Blasorchester Itzehoe von 1980, um das Publikum an der Westküste mit unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen zu begeistern. Im Park gibt es um 11.40 Uhr und 13.40 Uhr Reitvorführungen von den Bow-Riders unter der Leitung von Rosa Struve. Ab 13 Uhr steht dann traditionell das Ringreiten auf dem Programm. Die Tönninger Ringreiter werden ihr Pokalringreiten austragen. Den gesamten Tag über gibt es den Kuschelzoo, Kinderschminken, Hüpfburg, Reitzubehörverkauf, Kunsthandwerk und natürlich Pferdehandel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen