Husumer Hafentage : Test-Esser gesucht: Wer will Döner & Co. bewerten?

Lachs-Döner sind eine der Spezialitäten beim Streetfood-Festival während der Husumer Hafentage.
Lachs-Döner sind eine der Spezialitäten beim Streetfood-Festival während der Husumer Hafentage.

Streetfood-Festival bei den Husumer Hafentagen: Leser und Redakteure unserer Zeitung prüfen die Qualität der Angebote.

shz.de von
29. Juli 2018, 11:00 Uhr

Im Halbrund ums Rathaus herum spielte sich während der Husumer Hafentage 2017 das Streetfood-Festival ab. Mit einem neuen Anbieter-Mix wird das dieses Jahr während des Festes (8. bis 12. August) wiederholt.

Wie im Vorjahr gibt es dort nicht etwa die gute alte Thüringer Bratwurst oder braungebrannte Nackensteaks wie an anderen Ständen auf der Partymeile, sondern die Angebote experimentierfreudiger Back- und Brat-Künstler, die ihre Neuheiten am aufgeschlossenen Publikum ausprobieren wollen. So mancher wird sich noch an leckere Straußen-Burger, Burritos und Falafel sowie als Dessert an frittierte Schokoriegel oder den Frozen Yogurt erinnern.

Am Mittwoch, 8. August, können Leser unserer Zeitung erneut zum Testessen bei diesem kultig-kulinarischen Festival antreten. Reihum probieren die per Los ausgewählten Juroren die Angebote und vergeben nach verschiedenen Kriterien ihre Punkte. So beurteilten sie 2017 Geschmack, Preis-Leistungsverhältnis und den Exotik-Faktor.

Was verraten die Ankündigungen der Anbieter in diesem Jahr? John’s Burger will nach eigenen Worten gleich den ganzen Markt revolutionieren und das Land „mit dem qualitativ hochwertigsten Burger-Produkt“ versorgen. Lokal eingekauftes Fleisch soll „eine nachhaltige Zukunft sichern und dem Kunden ein unvergessliches Erlebnis bieten.“ Vielleicht eine Anregung für die Jury, Punkte auch für Nachhaltigkeit einzuführen?

Darauf setzt auch die Firma Street Gourmet. Sie kauft lokal ein, wendet sich auch an Vegetarier und bereitet alles an Ort und Stelle zu. Wie wäre es mit französischen Ziegenkäse-Burgern mit Feigen-Senf-Soße oder dem marokkanischen Minze-Burger?

Ideas Event hat sich spezialisiert auf Burritos, gefüllte Tortillas aus der amerikanisch-mexikanischen Küche. Wie wäre es mit einem Burrito con Carne: Gebratene Rindersteakstreifen, Paprika, Mais, Jalapeños, Bohnenmus, Zwiebeln, Karotten, Gouda und Enchilada-Sauce. Alle Burritos werden bei 220 Grad cross gebacken, damit sie „schön crunchy“ sind.

Golden Monkeys Street Food ist inspiriert von der asiatisch-amerikanischen Küche. Das Team überrascht mit Crazy Dogs, exotischen Hot Dogs am Stiel und im Maisteig. Als Beilage empfehlen die Mitarbeiter Salat mit Gurken, Mangos, roten Zwiebeln und pikantem Dressing.

Rauch-Zeichen aus der Nähe von Berlin setzt auf Lachs-Döner (Foto) – passend zu den Husumer Hafentagen. Die gibt es in drei Geschmacksrichtungen: mit Honig-Senf-Dill-Sauce, mit feinem Hirtenkäse und Pesto verde sowie verfeinert mit Kaviar und rosa Pfefferbeeren.

Onkel Dog haut kreative Hot-Dogs raus, wie den Typ Onkel Lui: saftige Rinderbratwurst, Bruschetta, Petersilien-Pesto, Römersalat, Aprikosen-Honig-Senf, Majo und Zwiebeln. Der Typ Tante Tuschi ist für Vegetarier entworfen: Feta, Bruschetta, Krautsalat, Gurken- und Römersalat, Petersilien-Pesto, Aprikosen-Honig-Senf plus Zwiebeln.

Das Streetfood-Festival ist eingebettet in die Husumer Hafentage, für die ein spektakuläres Programm auf die Beine gestellt worden ist. Ein paar Zahlen: Fünf Tage, vier Bühnen, fast 180 Stunden Programm. 109 Stunden reine Spielzeit, also 6.545 Minuten Auftritte. Avisiert von 31 Bands mit insgesamt 163 Musikern. Dazu mehr als 20 Chöre, Tanzgruppen, Musikzüge und Kleinkunst-Akteure mit über 260 Mitwirkenden.

Einer der Haupt-Acts ist erneut das Seilziehen von Firmen- und Freizeit-Teams über das Hafenbecken hinweg.


Lecker essen – Punkte vergeben

Leser unserer Zeitung, Einheimische wie Urlauber, können am Mittwoch, 8. August, Döner & Co. testen. Wer in der Jury dabei sein will, bewirbt sich bis Freitag, 3. August unter kreisredaktion. husum@shz.de. Bitte Name, Alter, Ort und Telefon – möglichst eine Mobil-Nummer – angeben. Und ein paar Stichworte, warum Sie sich als Tester eignen.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen