Strümpfelbach brachte Rantrum zum Beben

shz.de von
12. Juli 2011, 03:59 Uhr

Rantrum | Das war genau der Abend, den sich die Rantrumer Organisatoren der Veranstaltung "Musik ist Trumpf" gewünscht hatten. Rund 400 Gäste waren von den Rantrumer Gruppen und dem Musikverein aus Strümpfelbach aus Schwaben begeistert. Wochenlange Vorbereitrungen des Teams um Ulf Petersen und Bürgermeister Horst Feddersen haben sich gelohnt. "Eine volle Halle und begeisterte Gäste, was will man mehr", zog Petersen das Fazit, der im Übrigen mit Kerstin Hansen-Ruppenthal vom Ortskulturring für das Rahmenprogramm des Gastbesuches verantwortlich war. Drei Tage waren die Strümpfelbacher in der Gemeinde und waren so begeistert, dass man sich eine Wiederkehr vorstellen kann, zumal sie das Erlebnis von Ebbe und Flut regelrecht begeisterte, denn das Rahmenprogramm führte die Gäste auch zur Hallig Hooge. Beim Grillabend unterhielt Hans Greiner, König der Rantrumer Schützengilde, mit Akkordeon und Gesang. Marie Luise Greiner zeichnete für den kulinarischen Gaumenschmaus "Maultaschen mit schwäbischem Kartoffelsalat" verantwortlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen