Sechs Stunden Vollsperrung : Strohfeuer nervt Autofahrer

Bis in die Mittagstunden dauerten die Aufräumarbeiten an.
Bis in die Mittagstunden dauerten die Aufräumarbeiten an.

Vermutlich ein Blitz hat diverse Heu- und Strohballen in Schwesing neben der Bundesstraße 200 in Brand gesetzt. Die Rauchentwicklung war so stark, dass die Straße stundenlang gesperrt werden musste.

von
15. September 2014, 18:45 Uhr

Kurz vor 6 Uhr hat vermutlich ein Blitz diverse neben der B 200, nur wenige 100 Meter von der Gaststätte Engelsburg entfernt, gelagerte Heu- und Strohballen entzündet. Die Rauchentwicklung war so stark, dass den Verkehrsteilnehmern auf der nahen Bundesstraße die Sicht genommen wurde. Daher wurde sie von 5.45 bis 11.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Berufsverkehr Richtung Flensburg wurde über Schwesing, der in Richtung Husum über Arlewatt umgeleitet. Zum Löschen der gut 150 Heu- und 80 Strohballen waren die freiwilligen Feuerwehren Oster-Ohrstedt, Immenstedt, Schwesing und Olderup im Einsatz. Unterstützt wurden sie vom Technischen Hilfswerk und dem DRK aus Husum.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen