Start frei für den Mogo Husum

Spektakuläres Schauspiel: Rund um den Tine-Brunnen versammeln sich Motorrad-Fahrer aus dem ganzen Norden.
Spektakuläres Schauspiel: Rund um den Tine-Brunnen versammeln sich Motorrad-Fahrer aus dem ganzen Norden.

Ostersonntag wird bereits der 35. Biker-Gottesdienst an der Marienkirche gefeiert / Korso startet um 12 Uhr im Gewerbegebiet

Avatar_shz von
14. April 2019, 16:59 Uhr

husum | „Drei (T)akte zum Glauben“, so umschreibt Lars Lemke, Pastor beim Motorrad-Gottesdienst, die biblische Geschichte zum Ostersonntag, zu der er beim traditionellen Motorradgottesdienst in Husum auf dem Marktplatz vor der Marienkirche predigen wird. Beginn ist am Ostersonntag um 13 Uhr.

Bei sonnigem Wetter werden mehrere tausend Biker, Besucher und Urlauber zum Gottesdienst erwartet, den Pastor Lemke mit Friedemann Magaard, Gemeindepastor von St. Marien, und weiteren Mogo-Helfern gestaltet.

Zum Jubiläumsgottesdienst gibt es ein besonderes T-Shirt mit dem Mogo-Husum-Emblem, dessen Herstellung von der Tourismus- und Stadtmarketing Husum GmbH unterstützt wurde und dessen Verkauf einem guten Zweck dient: Zwei Euro pro verkauftem Shirt werden für die Sanierung der Orgel in der Husumer Marienkirche gespendet.

Der Motorradkorso startet auf dem Biker Event Husum in der Robert-Koch-Straße 8 im Gewerbegebiet Ost wie gewohnt um 12 Uhr.

An der Marienkirche beginnt das Vorprogramm um 12 Uhr mit Live-Musik. Die  Thorge Schöne Band rockt Vorprogramm und Gottesdienst, und sorgt dafür, dass die Besucher bei der Veranstaltung in Bewegung kommen.

Seit dem Jahr 2005 wird das christliche Biker-Event in Husum vom Mogo Hamburg in der Nordkirche organisiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen