zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

14. Dezember 2017 | 06:06 Uhr

Standards gefragt

vom

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Freie Marktwirtschaft hat auch ihre Tücken. Das merken besonders die Husumer Schulen, die bei ihrer Computer-Ausstattung am Tropf der Stadt hängen - und besonders viel kann da aufgrund der gebotenen Haushaltskonsolidierung nicht hindurchfließen. Was läge also näher, als in Eigenregie neue PCs anzuschaffen, die im freien Handel oft zu Aktionspreisen zu haben sind? So mancher Förderverein wäre zur Finanzierung bereit. Doch auch die Pflege der Informations-Technologie obliegt der Stadt als Schulträger. Und deren Mitarbeiter können sich eben nicht in acht verschiedene Systeme an acht verschiedenen Schulen einarbeiten - viel zu wenig Zeit. Also ist Standardisierung angesagt. Die Alternative wäre nur die Bereitstellung nicht nur der Hardware, sondern auch der langfristigen Betreuung durch private Firmen nach amtlich vorgegebenen Standards durch den spendierwilligen Förderverein. Und da kann eine vordergründig so preiswerte Neuanschaffung doch ziemlich sehr kostspielig werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen