St. Peter-Ording : St. Peters Strand als Legoland

Lego trifft St. Peter-Ording: Da gibt es viel zu entdecken.
Foto:
Lego trifft St. Peter-Ording: Da gibt es viel zu entdecken.

Farbenfrohe Werbung für St. Peter-Ording wird zurzeit im Feuerwehr-Museum in Norderstedt gemacht. Aus Lego-Steinen wurde eine fröhliche Strandszene gezaubert. Sie ist noch bis April zu sehen.

von
15. Februar 2016, 07:00 Uhr

Fotos und Gemaltes gibt es viel vom bunten Strandleben in St. Peter-Ording. Eine Premiere dürfte dagegen dieses Wimmelbild aus Lego-Steinen sein. Das farbenfrohe Bild in 3D ist bis zum 24. April im Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein in Norderstedt zu bestaunen. Es gibt darauf allerlei zu entdecken – vom Surfer und Eisverkäufer bis zur Katze auf dem Pfahlbau-Dach. Und wer genau hinschaut, entdeckt noch einen Stier und einen Punker. Weitere Info auch zum Begleitprogramm der Schau „Große Träume aus kleinen Lego-Steinen“ unter www.feuerwehrmuseum-sh.de.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert