zur Navigation springen

Verkaufsoffener Sonntag : St. Peter-Ording startet in die Saison

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Am 8. März erwartet die Besucher ein verkaufsoffener Sonntag mit vielen Aktionen in zahlreichen Einrichtungen im Nordseebad. Geplant sind eine Ortsrallye und eine Rettungsübung.

Langsam erwacht St. Peter-Ording aus dem Winterschlaf. Das Biike-Brennen am vergangenen Sonnabend war schon ein Vorgeschmack auf das quirlige Leben im Badeort im Sommer. Und die nächste Veranstaltung lässt nicht lange auf sich warten: Am Sonntag, 8. März, startet St. Peter-Ording mit einem bunten Programm in die Saison. Viele Geschäfte werden geöffnet haben. Für Groß und Klein wird einiges geboten: von Spiel und Spaß im Kinderspielhaus für die Lütten bis zur Ortsrallye für Erwachsene. Kirche, DLRG, Feuerwehr, Museum und die Tourismus-Zentrale (TZ) mit ihrem Bauhof haben Aktionen vorbereitet. Sie, die Gewerbetreibenden und weitere Einrichtungen im Badeort haben sich für eine fröhliche Saisoneröffnung zusammengetan. „Wir wollen uns vor dem großen Trubel zu Ostern und im Sommer den Gästen und auch den Einheimischen vorstellen“, sagt Constanze Höfinghoff, Leiterin der Veranstaltungs- und Marketingabteilung der TZ. Und natürlich sollen auch die Ladeninhaber profitieren, die durch die neue Bäderregelung, die seit Dezember 2013 gilt, arg beschnitten wurden. Ihnen ist seitdem verboten, an den meisten Sonntagen im Winter zu öffnen.

Im vergangenen Jahr hatte die Saisoneröffnung Premiere. Einige Neuerungen hat sich die TZ nun ausgedacht. So findet das Fest nicht mehr zentral auf dem Marktplatz statt, sondern überall im Ort. Um alle Angebote zu erforschen, dazu dient die Ortsrallye. Der besondere Clou: Die Teilnehmer erhalten bei jeder Station ein Steinchen oder eine Perle, mit der sie ein Armband schmücken können – als hübsche Erinnerung an diesen Tag. Der Rallyebogen führt sie durch die Gemeinde und dient am Ende als Ticket für eine Verlosung.

Los geht es am 8. März mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der St.-Peter-Kirche. Anschließend öffnet im Gemeindehaus das Kirch-Café. Ab 11.30 Uhr werden in der Tourismus-Information am alten Rathaus Armbänder (gegen ein Entgelt) und Rallyebögen ausgegeben. Von 12 bis 17 Uhr haben dann die Geschäfte geöffnet. Im Feuerwehrgerätehaus können in dieser Zeit die Einsatzfahrzeuge besichtigt werden, die Bauhof-Tischlerei und die Strandkorbhalle im Dorf stehen ebenfalls allen Besuchern offen. Um 14.30 Uhr demonstrieren DLRG und Feuerwehr gemeinsam, wie sie Leben retten. Im Ortsteil Bad stellen sich Dünen-Therme und das Gesundheits- und Wellnesszentrum vor. Jeweils um 13 und 15 Uhr beginnen Führungen durch die beiden Häuser, um 14 Uhr gibt es eine weitere durch die Dünen-Therme. Außerdem laden das Nationalpark-Haus, der Westküstenpark und das Museum der Landschaft Eiderstedt bei freiem Eintritt zu einem Besuch ein. Der Pferdehof Immensee in St. Peter-Böhl veranstaltet ein Pferde-Quiz. Die evangelische Kirchengemeinde bietet mit zwei Aktionen auch etwas für die Seele. Dort öffnet um 15.30 Uhr das Landcafé der Landfrauen. Ein leckeres Torten-Bufett ist garantiert. Alle Beteiligten freuen sich auf viele Besucher, die einmal in Ruhe St. Peter-Ording und sein Angebot kennenlernen wollen.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 25.Feb.2015 | 09:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen