Tönning : Sportplatz als Thema beim Gewerbeverein

Jahresversammlung des Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe.

Avatar_shz von
08. März 2013, 09:34 Uhr

Tönning | Der Tönninger Hafengeburtstag im August und die Zukunft des Sportplatzes an der Friedrichstädter Chaussee waren Hauptthemen der Jahresversammlung des Tönninger Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe (HGV). 31 Mitglieder begrüßte der Vorsitzende Carl-Rüdiger Westensee zu der Veranstaltung.

Ein Investor interessiert sich für das Sportplatz-Gelände als möglichen Einzelhandels-Standort (wir berichteten). Doch noch sei überhaupt nichts spruchreif, erklärte Bürgermeister Frank Haß auf Anfrage. In der HGV-Versammlung wurden Befürchtungen laut, dass sich die Ansiedlung negativ auf die Innenstadt auswirken könnte. Westensee berichtete, dass er den Bürgervorsteher gebeten habe, doch künftig den HGV einzubinden, bevor in solchen Angelegenheiten die Politik entscheidet. Der HGV will noch vor der Einwohnerversammlung am Donnerstag (14.) mit den Fraktionen in der Stadtvertretung sprechen, so Westensee.

Zu Beginn der Versammlung hatte Tourismus-Direktor Torsten Kress die Pläne für die Festwoche zur Feier des 400. Hafengeburtstags und von 40 Jahre Eidersperrwerk vorgestellt. Sie findet vom 5. bis 11. August statt. Das Wasser- und Schifffahrtsamt plant einen Tag der offenen Tür im Sperrwerk. Auch die Fischer wollen sich beteiligen, so Kress. Ferner sind spezielle Hafenführungen vorgesehen. In der Stadtbücherei soll es Aktionen geben. Peter Krüger vom Runden Tisch Tönning will einen Vortrag halten. Eingebunden sind auch der Seenotrettungskreuzer und der Pole-Poppenspäler-Wagen. Der HGV will sich mit einem Gewinnspiel einbringen. Es werde keine Hafenmeile geben, so Kress, weil parallel die Hafentage in Husum und Büsum stattfinden. Höhepunkt wird das Packhaus-Festival am 10. August sein, das im vergangenen Jahr Premiere hatte.

Organisator Bernd Hansen aus Schafflund stellte das Programm vor. Es werden auftreten: Normen Keil, Songwriter und Gitarrist von Wingenfelder und Wingenfelder, die Pfefferminz Coverband (Hommage an Marius Müller-Westernhagen), Björn Paulsen, der in der Sendung X-Factor den dritten Platz errungen hat, und als Top-Act, MerQury, Europas beste Queen-Tribute-Band, so Hansen. Möglicherweise wird es noch eine Falco-Show geben. Wie gehabt, werden die Karten wieder über die HGV-Mitglieder an Kunden und Freunde vergeben.

Auch den Bürgerflohmarkt des HGV wird es wieder geben. Er findet am 1. Juni von 6 bis 16.13 Uhr auf dem Marktplatz statt. Gleichzeitig wird der 400. Geburtstag des Marktbrunnens gefeiert.

Die Wahlen ergaben folgendes: Carl-Rüdiger Westensee wurde als Vorsitzender bei eigener Enthaltung bestätigt. Das gleiche Votum gab es für den neuen Schriftführer Holm Schmidt. Wiederwahl hieß es für Beisitzer Björn Roschek. Neuer Beisitzer wurde Michael Mirbach, der sich selbst vorgeschlagen hatte, und Kassenprüfer Heiko Meier.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen