zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

24. September 2017 | 01:49 Uhr

Top-Ten-Model : Sportliche Kandidatin

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Silke Böttcher aus Rantrum lebt die Weiblichkeit in Sachen Mode nach ihrem Berufsleben aus. Sie hat sich ganz spontan zur Teilnahme am Top-Ten-Model-Contest entschieden. Ihr Mann hat sie dazu ermuntert.

25 Jahre war Silke Böttcher im öffentlichen Dienst als Bau-Ingenieurin tätig. Nach Nordfriesland kam die 1960 geborene Silke Böttcher aus beruflichen Gründen und war während dieser Zeit im Umweltschutz, im Straßenbau und zuletzt elf Jahre in der Straßenmeisterei tätig. Die 1,80 Meter große, attraktive Frau mit Kleidergröße 38, die sich selbst als „Kopfmensch“ bezeichnet, lebt seit sechs Jahren mit ihrem Mann in einem hübschen Haus in Rantrum. „Vorher wohnten wir gut zehn Jahre in Husum“, erzählt sie.

Die in leitender Stellung tätige Silke Böttcher erkrankte vor einigen Jahren ernsthaft und war von diesem Zeitpunkt an, wie sie sagt, nur von einem Gedanken beseelt: „Gesundheit geht vor!“ 2010 kam es zur Pensionierung und seit dieser Zeit kümmere sie sich mehr um sich, wie sie versichert. Begeistert erzählt sie, wie gerne sie mit dem Fahrrad unterwegs sei, gerne wandere und vor zwei Jahren mit dem Tennisspielen begonnen habe.

Silke Böttcher, die selbst keine Kinder hat, profitiert vom Sohn aus erster Ehe ihres Mannes und dessen Nachwuchs. Als „Bonus-Oma“, wie sie sich nennt, verwöhnt sie die Enkelin und hat Spaß dabei. Außer ihren sportlichen Aktivitäten nennt sie als weitere Hobbys Saunabesuche, das Kartenspielen sowie das Lesen all der Bücher, die immer schon gelesen werden sollten.

Zu ihrer spontanen Teilnahme am Top-Ten-Model-Contest kam es beim Late-Night-Shopping, als ihr Ehemann zu ihr sagte: „Melde Dich gleich an. Ich bin Dein erster und größter Fan“. Sie ließ an Ort und Stelle Fotos von sich machen und fühlte sich gut dabei, wie sie erfreut berichtet. „Zu meiner großen Überraschung nahm die Sache ordentlich Fahrt auf und ich bekam die Einladung zum Casting nach Büdelsdorf. Als cooler, kopfgesteuerter Typ bin ich wie ein junges Fohlen über den Catwalk getanzt nach dem Motto, schnell hin und schnell wieder weg“. Umso überraschter und erfreuter sei sie über die Benachrichtigung gewesen, zu den 35 Siegerinnen des Castings zu gehören, strahlt sie.
Neugierig sei sie auf alles, was jetzt kommt vor allem darauf, Sachen vorzuführen, an denen sie bisher vorbeigegangen sei. In meinem Beruf hätte es bei der Meldung ja auch komisch ausgesehen: „Unfall auf der B 5 und ich hätte im Rock dagestanden“, lacht sie.

Über sich selbst sagt Silke Böttcher: „Meine Weiblichkeit in Sachen Mode lebe ich erst jetzt richtig aus. Als Ü50 bin ich milder geworden, fühle mich wohl und lebe das auch. Jetzt ist meine Zeit. Und wenn es klappt, dass ich einen Platz unter den ersten zehn Top-Ten-Models bekomme, wäre das für mich eine Inspiration“.

 

35 Frauen und zehn Männer hat die Jury beim Casting unseres Top-Ten-Model-Contest in die Zwischenrunde gewählt. Aus diesen Kandidaten, die nun von ihren Lokalredaktionen vorgestellt werden, können unsere Leser die Top-Ten-Models und ihre drei Männer für den Laufsteg auswählen.

So können Sie abstimmen:

Per Postkarte

Schreiben Sie an: Top-Ten-Model Contest 2014,

Husumer Nachrichten

z.Hd. Verena Zietz

Markt 23, 25813 Husum.

Online: Unter www.shz.de/models finden Sie Kurzporträts und die Möglichkeit zur Abstimmung.

Jeder kann sich nur ein Mal an der Wahl beteiligen. Die Leser-Wahl endet am Sonntag, 27. April, um 24 Uhr (online). Karten, die bis Montag, 28. April, eingehen, werden noch berücksichtigt. Die Gewinner werden im Schleswig-Holstein Journal am 3. Mai bekannt gegeben.

 



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen