Bauarbeiten an der L28 : Sperrung zwischen Viöl und Norstedt wird aufgehoben

Avatar_shz von 24. Mai 2019, 08:58 Uhr

shz+ Logo
Derzeit wird die Asphaltdecke aufgetragen.

Derzeit wird die Asphaltdecke aufgetragen.

Mit den Verkehrsbehinderungen an der L28 soll in den nächsten Tagen Schluss sein.

Norstedt | Viele Autofahrer werden jetzt vermutlich aufatmen. Denn die Strecke von Viöl nach Norstedt (L28), die seit Ende Februar gesperrt ist, soll noch in diesem Monat für den Verkehr wieder freigegeben werden, wie der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV) bestätigt. Brücken müssen dringend erneuert werden Der Grund für die Bauarbeiten war die Erneuerung der Rad- und Gehwegbrücke sowie der Straßenbrücke. „Die bisherigen Brücken waren über 60 Jahre alt und weisen ganz erhebliche Schäden auf“, berichtet LBV-Mitarbeiter Heiko Tessenow auf Anfrage unserer Zeitung. „Aufgrund dieser Schäden an beiden Brücken haben wir uns für einen Abbruch und für einen Neubau, einem Wellstahl-Bauwerk, entschieden“, erklärt er weiter. Diese Bauform zeichne sich durch eine hohe Lebensdauer, geringe Unterhaltungskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit aus. Kosten belaufen sich auf 590.000 Euro Die Kosten der Maßnahmen belaufen sich auf gut 590.000 Euro. Derzeit wird die Asphaltdecke aufgetragen, so dass schon in den kommenden Tagen sowohl der Rad- und Gehweg als auch die L28 wieder genutzt werden können. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen