Mildstedt : Sozialausschuss nimmt Spielplätze unter die Lupe

Avatar_shz von 18. Oktober 2018, 15:23 Uhr

shz+ Logo
Die Ausschuss-Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, auch selbst die Spielgeräte – wie hier die Kletterpyramide auf dem Spielplatz der Gemeinschaftsschule – zu erklimmen.
Die Ausschuss-Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, auch selbst die Spielgeräte – wie hier die Kletterpyramide auf dem Spielplatz der Gemeinschaftsschule – zu erklimmen.

Bei einer Rundtour durch Mildstedt werden Mängel und Fortschritte aufgelistet. Weiteres Thema in der Sitzung: Die Kindergärten sind bereits für 2019 komplett ausgelastet.

Erst auf Tour und dann in den Sitzungssaal: Die jüngste Sitzung des Mildstedter Jugend- und Sozialausschusses startete mit einer Rundreise über die Spielplätze der 4000-Einwohner-Gemeinde. Chauffiert wurde das Gremium vom ehemaligen Wehrführer Hartmut Jessen. Zu Beginn nahmen die Ausschuss-Mitglieder den 959 Quadratmeter großen Spielplatz am Langsteev...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen