Wetter : So golden ist der Oktober in Husum

shz_plus
Kastanienblääter im Sonnenschein.
1 von 5
Kastanienblääter im Sonnenschein.

Unser Reporter Heiko Precht ist durch die Oktobersonne gewandert und hat geguckt, was in Husum alles golden leuchtet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
11. Oktober 2018, 15:56 Uhr

Warum heißt es eigentlich „goldener Oktober“? Viele verbinden damit die bunte Vielfalt der Blätter im Sonnenschein und die letzten warmen Tage des Jahres. Das Wetterlexikon beschreibt sachlich, es handle sich im Allgemeinen um eine Schönwetterperiode im zweiten Oktoberdrittel (10. bis 20. Oktober) und dass der Name von der Laubfärbung der Bäume käme. Aber ist das schon alles? Blätter und Sonne sind ja schön und gut – doch wir haben uns in Husum umgeguckt, was auch noch golden leuchtet. Im Schlosspark treffen wir auf eine Besucherin von der Insel Fehmarn, die mit dem goldenen Oktober ganz besondere Erinnerungen verknüpft: „Ich habe im Herbst meinen Mann kennengelernt. Für mich hat der Herbst einen ganz besonderen Duft.“ Zusammen mit Tochter und Enkel ist sie für zehn Tage in Husum.

Nach unserem goldigen Spaziergang lautet der dringende Tipp aus der Redaktion für die letzten leuchtenden Tage: Gehen Sie raus und genießen Sie es, so lange es noch geht. Die grauen Tage kommen bestimmt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen