zur Navigation springen

Erstmals Erlebniswoche : Sieben Tage die Natur erleben

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die Tourismuszentrale St. Peter-Ording veranstaltet erstmals eine Natur-Erlebniswoche. Sieben tage lang werden Veranstaltungen für Groß und Klein angeboten, darunter auch eine Nachtwanderung.

shz.de von
erstellt am 11.Jun.2016 | 10:45 Uhr

Die Natur mit allen Sinnen spüren und erleben, das steht in St. Peter-Ording und auf Eiderstedt in der kommenden Woche, von Montag (13.) bis Sonntag (19.), im Fokus. Erstmalig wird in diesem Jahr die Naturerlebniswoche von der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording und zahlreichen Partnern auf der Halbinsel organisiert. Ein vielseitiges Programm bietet die Möglichkeit, sich den Themen Nationalpark Wattenmeer, Naturschutz und Nachhaltigkeit bei Vorträgen, Führungen und Ausflügen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu nähern.

Auf Klein und Groß warten spannende Veranstaltungen, welche beispielsweise vom Nationalpark-Haus St. Peter-Ording, dem Westküstenpark, dem NABU Katinger Watt, der Ökumenischen Urlauberseelsorge, dem Multimar Wattforum in Tönning, von der Schutzstation Wattenmeer, dem Bernsteinmuseum St. Peter-Ording und anderen Partnern zusammengestellt wurden. Das Angebot umfasst Watt- und Deichwanderungen, Nachtspaziergänge am Meer, Ausflüge zu den Seehundsbänken, Besuche auf dem Bauernhof und in der Schafskäserei.

Unter anderem wird am Montag (13.) eine Naturfahrradtour durch St. Peter-Ording von 14 bis 16 Uhr angeboten. Treffpunkt ist der Marktplatz bei Jan und Gret. Sandskulpturen können am Dienstag (14.) von 9.30 bis 12.30 Uhr, in der Sandskulpturenwerkstatt, Dorfstraße 3, Westerhever gestaltet werden. Anmeldung erforderlich unter Telefon 04865/210. Mit dem Jäger durch Wald und Flur – eine Führung durch den Wald des Katinger Watts gibt es am Mittwoch (15.) von 15 bis 17 Uhr, Katinger Watt. Los geht es am Aussichtsturm Kiek ut, Tönning/Katinger Watt. Anmeldung unter Telefon 04861/61420 oder unter info@toenning.de. Ein Mittagsimpuls zum Thema „Natur-pur-erleben“ von 14 bis 14.30 Uhr findet am Donnerstag (16.) am Kirchenschiff, Ordinger Strand, St. Peter-Ording, statt. Und zur ökumenische Sonnenaufgangsmeditation in Ording können sich Frühaufsteher am Freitag (17.) einfinden. Gemeinsam in den Tag gehen mit der Urlaubsseelsorge und Bordfrühstück auf dem Kirchenschiff von 5.30 bis 7.30 Uhr, Kirche St. Nikolai, Utholmer Straße 58, St. Peter-Ording. Zu einer Wattführung startet Georg Werner Jensen am Sonnabend (18.) um 17 Uhr am Pfahlbau „Strandhütte“, Bushaltestelle, Zum Südstrand, St. Peter-Dorf. Und am Sonntag (19.) steht unter anderem eine Ausflugsfahrt zum Krabbenfang auf dem Programm, um 7.15 Uhr ab St. Peter-Ording. Buchung und Info unter www.schaefer-tours.de oder Telefon 04863/3188.

Alle Termine und aktuelle Informationen zu Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender unter www.st-peter-ording.de zu finden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen