zur Navigation springen

Schleswig-Holstein Top Model Contest : Sie liebt Herausforderungen

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Imke Castenholz aus Tating ist immer in Bewegung und möchte nun auch den Laufsteg beim Model Contest erobern. Mode ist für sie auch ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.

Imke Castenholz (47) kommt ursprünglich aus Hamburg. In Tating lebt sie seit 2006. Sie liebt den Strand ebenso wie den eigenen Garten, besucht gerne Cafés und Restaurants, weiß aber auch ein gemütliches Essen zu Hause mit Freunden zu schätzen. Und wann immer es geht, ist sie in der Natur unterwegs. „Gerne auch mit dem Fahrrad“, sagt die Neu-Eiderstedterin, die ihr schönes Zuhause mit Ehemann Christian und einem großen, roten Kater teilt.

Und auch wenn sie zugibt, gerne mal in einem Krimi zu schmökern, so ist Imke Castenholz doch eher in Bewegung anzutreffen. Nicht umsonst lautet ihr persönliches Motto „Let’s move“. „Das passt zu meinem Leben“, meint sie: „Man hat es selbst in der Hand, sein Leben zu verändern. Und man muss bereit sein, den ersten Schritt zu machen. Alles andere entwickelt sich dann von allein“, sagt sie, weiß aber auch: „Ein bisschen Kampfgeist muss schon sein, gerade wenn es mal nicht gleich so läuft wie erhofft.“ Aufgeben? Das kommt für die 47-Jährige so schnell nicht in Frage, auch und gerade in sportlicher Hinsicht. Sie joggt, tut viel für die Fitness und denkt dabei nicht nur an sich selbst: Seit Februar engagiert sich Imke Castenholz im Sportverein St. Peter-Ording als Fitness-Trainerin, um ihren Teil dazu beitragen, dass sich auch andere Menschen in ihrer Haut wohl(er) fühlen.

Das alles führt dazu, dass sie gerade jetzt eine unglaubliche Energie verspürt und ihr Leben in vollen Zügen genießt: „Für mich war es genau der richtige Zeitpunkt, mich ins Casting zu trauen. Ich fühle mich gerade absolut wohl in meiner Haut, bin mit mir selbst zufrieden und habe einfach mal nichts an mir zu kritisieren. Wann hat man das als Frau schon mal?“, sagt sie lachend.

Außerdem wollte sie unbedingt mal die Atmosphäre bei so einem Casting erleben: „Ich wollte wissen, wie es ist, von Stylisten und Visagisten zurecht gemacht und von einem Profi-Fotograf abgelichtet zu werden, über einen Cat-Walk zu laufen und zu erfahren, wie ich von anderen wahrgenommen werde.“ Mode fasziniert sie: „Es ist die Veränderung, die durch ein Kleidungsstück im Rahmen der eigenen Persönlichkeit erreicht werden kann.“ Sich gut anzuziehen und über Mode auszudrücken, das macht Spaß. „Da kann ich mich in jeder Form verwirklichen: dezent, auffällig, bunt, bedeckt, elegant oder sportlich – alles ist möglich.“ Im Casting schon so viel erreicht zu haben, zeigt Imke Castenholz, dass sie auf dem richtigen Weg ist. „Ich bin gespannt, ob ich durch das Leser-Votum noch einen Schritt weiter komme“, sagt sie.
So können unsere Leser abstimmen
Jetzt sind die Leser gefragt. Jeder kann darüber abstimmen, wer zu den zehn weiblichen und drei männlichen Top Models 2016 gehören soll. Die 45 Kandidaten dafür werden am Sonnabend (26. März) in Kurzporträts im Schleswig-Holstein-Journal vorgestellt. An diesem Tag startet auch das Voting.

Per Postkarte: Top Model Contest 2016, sh:z-Medienhaus, z. Hd. Tasja Weiß, Fördestraße 22, 24944 Flensburg.

Online: Unter www.shz.de/ models finden Sie die Kurzporträts und die Möglichkeit zur Abstimmung.

Die Wahl endet am Sonntag, 3. April, um 24 Uhr (online). Karten, die bis Montag, 4. April, eingehen, werden auch noch berücksichtigt. Die Gewinner werden im Schleswig-Holstein-Journal am 9. April bekannt gegeben.
















zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen