zur Navigation springen

Sie helfen Familien und krebskranken Kindern

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Freude beim Bargumer Kegelclub „Die Goldene Neun“ und dem Verein „Ubi Bene“ aus Mildstedt. Diplom-Ingenieur Bernd Johannsen überreichte den beiden Vereinen Spendenschecks über je 600 Euro.

Anlässlich seines Bauvorhabens am Ostring 14 im Niebüller Gewerbegebiet Ost hatte Johannsen auf die Aufmerksamkeiten zum Richtfest und zur Einweihung seines Ingenieurbüros für Baustatik verzichtet und die stattdessen eingegangenen Geldgeschenke guten Zwecken zugedacht. Insgesamt kamen 3300 Euro zusammen. Die ersten Spenden von zusammen 2100 Euro stellte Bernd Johannsen den Freiwilligen Feuerwehren Niebüll-Deezbüll, Langstoft und Bargum zur Verfügung und den Betrag von 1200 Euro dem Kegelclub und „Ubi Bene“.

Der Mildstedter Verein hat die Spende sozial schwachen Familien für den Kauf von Kinderschuhen zugedacht, erklärte Vorstandsmitglied Antje Claassen-Müller. Günter Asmussen, Präsident des Bargumer Kegelclubs: „Wir unterstützen wieder die Kinderkrebshilfe.“ Damit werden die Bargumer den schwer kranken Mädchen und Jungen insgesamt 212 179 Euro gespendet haben. Aber auch das Wilhelminen-Hospiz in Niebüll (18 533 Euro) und verschiedene regionale Jugendfeuerwehren (3612 Euro) durften sich über die finanzielle Unterstützung der Kegler freuen.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 21:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen