Infotafel mit Stadtplan : Service für Wohnmobilisten

Hannes Ketelsen, Vorarbeiter beim Bredstedter Bauhof, verankert die Orientierungstafel fachmännisch.
Foto:
Hannes Ketelsen, Vorarbeiter beim Bredstedter Bauhof, verankert die Orientierungstafel fachmännisch.

Damit auswärtige Gäste sich schnell einen Überblick verschaffen können, hat die Stadt jetzt einen Stadtplan an der Einfahrt zum Wohnmobil-Stellplatz aufgestellt. Davon profitieren auch die vielen Besucher der Sporthalle.

shz.de von
27. September 2013, 07:00 Uhr

An der Einfahrt zum Wohnmobil-Stellplatz und zur Sporthalle in Bredstedt steht ein neuer Schaukasten mit dem aktuellen Stadtplan von Bredstedt. Er bietet nicht nur Gästen der Sporthalle die Möglichkeit, sich zu orientieren. Auch die Wohnmobilisten, die den kostenlosen Stellplatz an der Süderstraße nutzen, werden davon profitieren, ist sich die Arbeitsgemeinschaft Tourismus im Verein für Stadtentwicklung sicher. „Der Stellplatz wird gut angenommen“, weiß Johann Georg Carstensen vom Stadtmarketing. Er führt es unter anderem auch darauf zurück, dass Bredstedt in den führenden Atlanten „ADAC-Stellplatzführer Deutschland/Europa“ und „Reisemobil International Bordatlas“ eingetragen ist. Die Urlauber wüssten offensichtlich den günstig gelegenen Platz zu schätzen, so Carstensen. liegt er doch in direkter Nachbarschaft des beheizten Erlebnisfreibads, der Sporthalle, des Sportplatzes und eines Fitnesscenters. Die Innenstadt ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Gerade die kaufkräftige Generation 50 plus nutze häufig die Stellmöglichkeit und trage zur wirtschaftlichen Belebung der Stadt bei. Die AG Tourismus hat noch einen weiteren Vorschlag zur Steigerung der Attraktivität. So könnte ein rollstuhlgerechter Waschraum mit Sanitäranlagen beim Freibad dafür sorgen, dass die Gäste gerne länger in Bredstedt verweilen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen