Notschließung der Sieltore : Seenotretter und Feuerwehr befreien Segler aus Sperrketten des Eider-Sperrwerkes

Avatar_shz von 15. September 2020, 17:08 Uhr

shz+ Logo
Das Eider-Sperrwerk aus der Luft.

Das Eider-Sperrwerk aus der Luft.

Der 59-Jährige war in der Nacht zu Dienstag in die Absperrung gefahren und wurde manövrierunfähig. Er kam mit dem Schrecken davon.

Eiderstedt | Diese Nacht wird der Segler vermutlich nicht so schnell wieder vergessen: Mit vereinten Kräften mussten die freiwilligen Seenotretter der Station Eiderdamm der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und die Freiwillige Feuerwehr Wesselburen-Stadt den 59-Jährigen mit seiner Yacht aus den Sperrketten des Eider-Sperrwerkes befreien. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert