Schwabstedt : Schwerer Unfall in Biogasanlage: Handwerker abgestürzt

Ein Handwerker stürzte am Montagvormittag sechs Meter tief in ein Güllefass und wurde dabei schwer verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
29. Juni 2020, 15:01 Uhr

Schwabstedt | Nach dem Großfeuer am 23. Juni war es jetzt der zweite schwere Einsatz im weit außerhalb gelegenen kleinen Schwabstedter Ortsteil Lehmsiek. Das neuerliche dramatische Ereignis nahm seinen Verlauf am Monta...

aswbttedhSc | haNc emd ßuGrefeor am 3.2 iJun awr es ettzj erd eziewt shreewc ansEtiz mi ewit ueahlrbaß egneleegn nenlkei Scaheertsbtwd rOeisltt kms.iLehe aDs eieunelhrc ciatrsmaedh ignEiers hnma iesenn eaulfVr am tgonaM ab 11 Uh:r hedrWän erd Bua- nud Umanbtaueirbe na einer inetorgd erörßgen iBsaangolage tesrüzt ein reürjneg irtAreeb csseh Meter feti in end ürläbtehelGel hinnie.

eiesWlernte: eofrGrßeu zrösetrt 200 haJer tesal Raatucedhehs

rSonef diabe honc ovn clGük crpehngose edrnwe k,nna asw sedi rde Tethaacs ,ldegsechtu sasd ihsc in dem gonßre blälelrüehteG hocn ein Rtnedstas an leüGl nvo 50 teniemretZ eöHh nebfda ndu end chsrewne urzSt nwtigesnes umz ieTl mar.idleteb Ttzmeo:rd Der erüejgn ernwedaHrk belbi tserecltvzhwrest ni emd hleäreBt .enlieg

tbrlkseAleoieng prenangs hi,znu ine rrweitee heältw den uorNft urz arnetzenl eRnsgittesettelull in lia.Hesrer Von rtod uredw ßoaaGlrmr ssuelöag:t eDi rhFeuewer hctw,saedbSt dei ezdmu beür enei odRr-reiF-psGspurepten ,gftevür sreettat ftoros tim ider sefauznnihazEtgre und rfi7-öke1pg a,Butgsnez rutne einnh cahu ekgrttnefusRtä nud enie nä.sraittlNniflteao

rumHseu weerFerhu mit rrieetlhDe ovr Ort

eSi hnnmea tfrsoo dei ssnvtgroeEurgr ov.r Eni tntgnuRewegsa dse erisLdasekn atrf aus muHus i,ne bseone nie htebgtuar.beuuncrsshR nA ide lielEzsteants tliee frneer ied mrusueH ruhwereFe mti edm onßrge arzfeeitglrhreeuD.h Dre szrewlveetScterht dwure nsi tskeniksüintWemukl ideeH vrt.eelg Dre Eatszni netkno chna eiren endtSu cbsnselgeosha ewrde.n

LTMHX Bcklo | clmBrniitlutohao üfr eAitlrk 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert