zur Navigation springen

Stau in Husum : Schwerer Unfall auf der B5: Vier Menschen teils lebensgefährlich verletzt

vom

Zwei Autos prallen in voller Fahrt frontal aufeinander. Eine Frau schwebt in Lebensgefahr.

Husum | Schwerer Verkehrsunfall am Sonnabendmorgen um 9.30 Uhr: Auf der B5 bei Husum sind zwischen den Abfahrten Mildstedt und Husum/Ostenfelder Landstraße ein dunkelroter Seat Toledo und ein schwarzer VW Touran in voller Fahrt zusammengeprallt.

Die Wucht war so enorm, dass beide Fahrzeuge zwischen den beidseitigen Leitplanken umherschleuderten und erst in einiger Entfernung in den Leitplanken hängen blieben. Die Seat-Fahrerin befand sich mit ihrer siebenjährigen Tochter auf dem Weg in südlicher Richtung, ein Ehepaar aus dem Landkreis Hannover befuhr die B 5 Richtung Norden. Der Aufprall erfolgte mit unverminderter Härte; vor Ort gab es keinerlei Bremsspuren.

Die zentrale Rettungsleitstelle Nord alarmierte großflächig – und forderte immer wieder neue Einsatzkräfte an. Die Mutter im Seat wurde lebensgefährlich verletzt. Ihre Tochter sowie das Ehepaar aus dem anderen Auto wurden schwer verletzt.

<p>Insgesamt waren vier Notärzte, fünf Rettungswagen und zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz.</p>

Insgesamt waren vier Notärzte, fünf Rettungswagen und zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz.

Foto: Helmuth Möller
 

Die Polizei leitete den Verkehr mit zahlreichen Beamten weiträumig um. In Husum kam es innerhalb kürzester Zeit zu einem Verkehrsstau. Im Einsatz waren neben Streifenwagen auch zivile Fahrzeuge mit aufgesteckten Blaulichtern. Einsatzleiter Frank Dostal von der Husumer Feuerwehr, die mit 25 Einsatzkräften und  fünf Fahrzeugen vor Ort war, sagte: „Die Verkehrsteilnehmer haben sich korrekt verhalten – es wurde eine Rettungsgasse freigehalten. Ersthelfer haben beherzt eingegriffen und die Zusammenarbeit zwischen dem Rettungsdienst und den Feuerwehren hat bei diesem schweren Einsatz gut geklappt.“ 

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Ein Sachverständiger war vor Ort, um den Unfallhergang zu analysieren.

Aktuelle Verkehrsmeldungen auf www.shz.de/verkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jul.2017 | 14:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert