Naturerlebnisraum Mildstedt : Schutzhütte beschädigt - Zeugen gesucht

Verkohlte Flecken auf dem Holztisch sind das Resultat eines zweifelhaften Grill-Vergnügens.

Verkohlte Flecken auf dem Holztisch sind das Resultat eines zweifelhaften Grill-Vergnügens.

Jugendliche haben mit Einweg-Grills den Tisch in der neuen Schutzhütte ruiniert.

Avatar_shz von
15. April 2019, 11:30 Uhr

Mildstedt | Teurer Spaß: Aufmerksame Besucher des Naturerlebnisraumes informierten die Mildstedter Bürgermeisterin Telse Jacobsen am 10. April  darüber, dass eine Gruppe Jugendlicher auf einem der Holztische in der gerade erst neu erbauten Schutzhütte gegrillt haben sollen. Das teilte die Gemeinde Mildstedt nun mit.

Dabei ist aufgrund der großen Hitze der Alu-Schalen beziehungsweise Einweg-Grills der Tisch so stark beschädigt worden, dass die Tischplatte erneuert werden muss.

Im Abfalleimer lagen noch die gebrauchten Einweg-Grills.
Privat

Im Abfalleimer lagen noch die gebrauchten Einweg-Grills.

 

Die Verursacher werden gebeten, sich bei der Bürgermeisterin unter Telefon 04841/992-220 zu melden, damit der Schaden behoben werden kann. Auch sachdienliche Hinweise von Zeugen werden unter dieser Nummer erbeten.

Sollte sich in den kommenden Tagen niemand melden, werde sie Strafanzeige bei der Polizei stellen, erklärte Jacobsen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen