Saubere Hamburger Hallig : Schüler sammeln Plastikmüll

Fündig geworden: Nationalpark-Ranger Rainer Rehm und Junior-Ranger Melf Oke Clausen (l.) sammelten Müll.
Fündig geworden: Nationalpark-Ranger Rainer Rehm und Junior-Ranger Melf Oke Clausen (l.) sammelten Müll.

Orkantief „Xaver“ spülte mit seinen drei Sturmfluten Unmengen an Müll an Land. 15 Husumer Schüler nahmen sich der Sache mit Lehrkräften, Rangern und Evelyn Schollenberger vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz an.

von
03. April 2014, 16:00 Uhr

Nationalpark-Ranger Rainer Rehm und Junior-Ranger Melf Oke Clausen sammelten auf der Hamburger Hallig jede Menge Müll, den das Orkantief „Xaver“ mit seinen drei Sturmfluten an Land gespült hat. Im Nationalpark Wattenmeer sind die unnatürlichen Überbleibsel schon weitestgehend vom Spülsaum der Deiche entfernt worden, auf der Hamburger Hallig mit ihren Salzwiesen und der Badestelle bisher nicht. 15 Schüler der AG „Junior Ranger“ von der Husumer Theodor-Storm-Schule nahmen sich der Sache mit Lehrkräften, Rangern und der AG-Koordinatorin, Evelyn Schollenberger vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz, an. Die Müllsäcke waren nach getaner Arbeit gut gefüllt, größtenteils mit Plastik, das Jahrhunderte braucht, um zu verrotten.






zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen