zur Navigation springen

Mikro statt Füller : Schüler gestalten Hörspiel

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Mit Radio-Profis vom NDR haben Schüler der Nordseeschule in St. Peter-Ording ein kleines Hörspiel aufgenommen – und lernten dabei einiges über das Radio machen.

Für die Klasse 10a der Nordseeschule St. Peter-Ording stand eine besondere Aktion auf dem Stundenplan: Sie nahm am Projekt des NDR „Hörspiel in der Schule“ teil. Die Nordseeschule war eine von 100 Schulen, die unter den mehr als 700 Bewerbern ausgelost worden war. Als Vorbereitung wurde das Hörspiel „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf durchgenommen. Dann durften die 17 Schüler selbst ein kurzes Werk produzieren. Für „Watchdog“ – frei nach einer Erzählung von Sabine Stein, das vier Minuten dauert, standen die Schüler mehr als eine Stunde an den Mikrofonen, bis alles saß. Während der Producer Jürgen Kopp die Aufnahmen zusammenschnitt, lernte die Klasse von NDR-Reporter Claudio Campagna noch einiges über die Hörspielproduktion. Der Höhepunkt war das Anhören der eigenen Aufnahme, dabei wurde viel gelacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen