zur Navigation springen

Erfolgreiche Zuchtgemeinschaft : Schönste Papageien kommen aus Rödemis

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Das Husumer Duo Bernd und Christian Remnitz räumte bei der Europameisterschaft für Züchter von Sperlingspapageien in Karlsruhe einmal mehr Pokale ab. Vater und Sohn gewannen mit ihren Sittichen in den Kategorien Forpus Mutationen und Forpus wildfarben.

Die Erfahrung ist für Bernd Remnitz keineswegs neu, die Freude dennoch jedes Mal groß: Bei der Europameisterschaft der Wellen- und Großsittiche in Karlsruhe gewann der Rödemisser jetzt den Titel bei den Sperlingspapageien – genauer: in den Kategorien Forpus Mutationen und Forpus wildfarben. Ein Doppelsieg also. Und zwar einen, den er gemeinsam mit seinem Sohn Christian auf den Weg gebracht hat.

Das Duo aus Husum firmiert als Zuchtgemeinschaft Remnitz und holt Titel in Serie in den hohen Norden. Bereits zum sechsten Mal machten Vater und Sohn das, was den Fußball-Bundesligisten Hamburger SV und Werder Bremen schon seit Jahren nicht mehr gelingt: Pokale abräumen – und zwar ohne Unterlass.

Dieses Mal war auch Sohn Christian im Badischen mit dabei und nahm die weite Anreise tief in den Süden der Republik auf sich. Der 31-Jährige ist Geschäftsstellenleiter der Husumer Volksbank und sieht sein Hobby als schönen Ausgleich zu Zahlen, Bilanzen und Kalkulationen. „Zum Entspannen ist das Züchten einfach wunderbar“, meinte er nach der Siegerehrung in der Karlsruher Schwarzwaldhalle.

Immerhin leben die beiden schönsten Sperlingspapageien Europas einmal mehr in Nordfriesland. Vater Bernd sammelte die Meriten für den Vogel der Kategorie „Forpus Mutation“, Sohn Christian für „Forpus wildfarben“. Und eines steht außer Frage. An die Erfolge – schließlich stach die Zuchtgemeinschaft aus Schleswig-Holstein unter anderem Kollegen aus Frankreich, Belgien, Österreich, der Schweiz und natürlich Deutschland aus – kann man sich gewöhnen. „Man freut sich jedes Mal aufs Neue. Und man darf ja nicht vergessen, dass dahinter ganz viel Arbeit und die Hege und Pflege der Vögel das ganze Jahr über steckt“, betont Bernd Remnitz.

Und die Arbeit hat sich einmal mehr gelohnt. Denn die EM-Jury votierte deutlich für den Doppelsieg aus Norddeutschland. Zeichnung, Gefiederglanz oder Farbe waren nur einige der Kategorien, die die Sperlingspapageien aus Husum von ihren Artgenossen deutlich abhoben.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 19:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen