Feuerwehr Husum : Schobüll: Totalschaden nach Wohnungsbrand

h1feuer2

Am Neujahrsmorgen rückte die Husumer Wehr zu einem Brand aus, der letztendlich eine Wohnung zerstörte.

shz.de von
02. Januar 2018, 07:00 Uhr

Dichter Qualm kündigte schon auf der Nordseestraße an, dass hier etwas nicht stimmt.: „Als wir am Einsatzort ankamen, waren die Rauchschwaden so dicht, dass kaum noch etwas zu sehen war“, sagt der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Husum, Frank Dostal. Grund war ein sogenannter Fettbrand im Obergeschoss eines Schobüller Wohnhauses, der mit Hilfe der Schöbüller und Hattstedter Kollegen aber schnell unter Kontrolle gebracht wurde. Der 79-jährige Bewohner hatte das Gebäude verlassen können, wurde aber vorsorglich in die Obhut des Rettungsdienstes gegeben. Die Wohnung brannte weitgehend aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen