Premiere in Husum : Schlaraffenland für Genießer

0m1a8443

Ein voller Erfolg wurde gestern der erste Mohltied-Green-Market an der Westküste.

shz.de von
25. Juni 2018, 08:00 Uhr

„Wenn sie etwas warten, bekommen sie noch eine sehr schmackhafte Bratwurst.“ Mit seinem Strohhut war Heinrich Hock vom  Öko-Landwirtschaftsbetrieb Hockmannshof in Süderlügum im Husumer Messezentrum schon von Weitem zu erkennen. Er gehörte zu den gut 50 Ausstellern, die beim ersten Mohltied-Green-Market an der Westküste dabei waren. Die unzähligen Gäste erwartete ein bunter Mix aus regionalen Genüssen mit Street Food, Mode und Kosmetik, Koch-Shows und kreativen Geschenkideen. So hatte Katharina Hagge vom Krog auf der Hamburger Hallig alle Hände voll damit zu tun, Sanddorn-Likör zu verteilen. Großes Interesse herrschte auch bei Rene’ Dahm mit seiner Senf-Manufaktur. Mit ihren Leckereien und Tüdelkram weckte Carin Behrens aus Wedel großes Interesse. Und auch Reinhard Beier, „Der MarmeLaden“ aus Quickborn, freute sich über großen Zuspruch. „Die Leute wissen, dass gutes und handgefertigtes Essen auch Geld kostet.“ Großer Andrang herrschte auch bei den von Michael Fischer und Eckhard Voß moderierten Kochshows. Veranstalter Wilfrid Wagner zeigte sich begeistert: „Das war eine sehr gute Premiere.“ Schon im kommenden Jahr könnte es eine Neuauflage des Green Market geben, stellte er in Aussicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen